SPD-Chef wirbt um Linken-Mitglieder: „Unsere Tür steht offen“

Nach der Ankündigung Sahra Wagenknechts, eine eigenständige Partei zu gründen, hat sich der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil an die Mitglieder der Partei „Die Linke“ gewandt. Der „Welt am Sonntag“ sagte Klingbeil: „Wer sich für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität einsetzt und in unserem Land etwas bewegen will, ist in der SPD willkommen. Unsere Türen stehen offen.“

Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht hatte bei einer Lesung in Halle (Saale) die Pläne für ihre Parteigründung bestätigt. „Ich spüre, dass es ganz viele gibt, die sich eigentlich von keiner Partei mehr vertreten fühlen“, sagte Wagenknecht laut Mitteldeutschem Rundfunk am Donnerstagabend. Und für Montag hat sie sich in der Bundespressekonferenz angekündigt mit dem Thema „Gründung des Vereins `Bündnis Sahra Wagenknecht – Für Vernunft und Gerechtigkeit` zur Vorbereitung einer neuen Partei“.

Neben Wagenknecht treten dort auch Linken-Fraktionschefin Amira Mohamed Ali, der Linken-Abgeordnete Christian Leye, der Unternehmer Ralph Suikat und der ehemalige Geschäftsführer der NRW-Linkspartei Lukas Schön auf. (dts Nachrichtenagentur)

Foto: Lars Klingbeil (Archiv), über dts Nachrichtenagentur

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert