Start > Freiburg im Breisgau > Sprecher der „Patriotischen Plattform“ will Auflösung beantragen

Sprecher der „Patriotischen Plattform“ will Auflösung beantragen

Der Sprecher der "Patriotischen Plattform" von Mitgliedern des Rechtsaußen-Flügels der AfD , Hans-Thomas Tillschneider, will "voraussichtlich Anfang März" eine Mitgliederversammlung der Patriotischen Plattform durchführen. "Ich selbst werde die Auflösung beantragen", sagte der Landtagsabgeordnete aus Sachsen-Anhalt der "Welt" (Mittwochsausgabe). "Sollte die Auflösung keine Mehrheit finden, trete ich als Sprecher zurück." Der AfD-Politiker hatte bereits Ende September die Auflösung der Organisation angekündigt. Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) will am Dienstagnachmittag seine Entscheidung über eine etwaige Beobachtung der AfD bekannt geben. Medienberichten zufolge soll die AfD bundesweit zum sogenannten "Prüffall" erklärt werden. Im BfV war eine Arbeitsgruppe von 17 Juristen und Rechtsextremismus-Experten mit der Bewertung des AfD-Materials befasst. Sie sollen ein 450-Seiten umfassendes Gutachten erstellt haben, in dem Teilstrukturen der AfD - etwa die Jugendorganisation Junge Alternative (JA) in Baden-Württemberg oder die Patriotische Plattform in Nordrhein-Westfalen - auf verfassungsfeindliche Bestrebungen analysiert werden.

Hier nachlesen ...

Gruenen Politiker Lindner nimmt Kriegsdienstverweigerung zurueck 310x165 - Grünen-Politiker Lindner nimmt Kriegsdienstverweigerung zurück

Grünen-Politiker Lindner nimmt Kriegsdienstverweigerung zurück

Der sicherheitspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Tobias Lindner, hat seine Kriegsdienstverweigerung zurückgenommen. Um an einer Wehrübung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.