Start > News > Sylke Tempel stirbt bei Sturm “Xavier” – Gabriel bestürzt

Sylke Tempel stirbt bei Sturm “Xavier” – Gabriel bestürzt

Die deutsche Journalistin und Buchautorin Sylke Tempel ist am Donnerstag bei Sturm “Xavier” ums Leben gekommen – kurz nach einer Veranstaltung, an der auch Außenminister Sigmar Gabriel teilgenommen hatte. Laut eines Berichts der B.Z. war die Journalisten in einem Waldstück in Berlin aus ihrem Auto ausgestiegen und von einem Baum erschlagen worden. Tempel soll mit zwei anderen Frauen auf dem Rückweg von einer Veranstaltung in der Villa Borsig gewesen sein.

Bei dieser Veranstaltung war auch der Außenminister anwesend. Dieser zeigte sich am Freitag bestürzt: “Ihr Tod ist ein schwerer Verlust für uns in Deutschland und weit darüber hinaus”, sagte Gabriel. Wer Tempels Weg, ihre Analysen und Diskussionsbeiträge, über die Jahre verfolgt habe, der könne nicht anders, als “ihren klugen und warmen Blick, ihre Fein- und Scharfsinnigkeit auf das Höchste zu schätzen”, so Gabriel. Auch auf Twitter kondolierten viele weitere Politiker und Journalisten, beispielsweise Grünen-Chef Cem Özdemir und die Fernsehmoderatorin Sandra Maischberger.

Foto: Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

US-Börsen lassen nach – Walt-Disney-Aktien im Plus

Der Dow hat am Donnerstag nachgelassen. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.