News

Tarifverdienste im Jahresdurchschnitt voraussichtlich höher

Die Tarifverdienste werden im Jahresdurchschnitt 2019 voraussichtlich um 3,1 Prozent höher liegen als im Vorjahr. Dies wäre der höchste Anstieg seit dem Jahr 2014, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach ersten Berechnungen am Donnerstag mit. 2018 waren die Tarifverdienste um durchschnittlich 2,9 Prozent gegenüber 2017 gestiegen.

Berücksichtigt wurden monatliche tarifliche Grundvergütungen und tariflich festgelegte Sonderzahlungen wie Einmalzahlungen, Jahressonderzahlungen oder tarifliche Nachzahlungen. Ohne Sonderzahlungen werden die tariflichen Monatsverdienste voraussichtlich um 2,7 Prozent über dem Jahresdurchschnitt 2018 liegen, so das Statistikamt weiter. Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung prognostiziert in seinem aktuellen Jahresgutachten für das Jahr 2019 einen Anstieg der Verbraucherpreise um 1,5 Prozent. Damit würde die Verdienstentwicklung der Tarifbeschäftigten im Jahr 2019 deutlich über der Inflationsrate liegen, so das Bundesamt.

Foto: Euromünzen, über dts Nachrichtenagentur

 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"