UKE gelingt Trennung zusammengewachsener Zwillinge


Dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf ist eine Sensation gelungen. Das erste Mal in der Geschichte des UKE wurden zusammengewachsene Zwillinge erfolgreich getrennt. Die Mädchen sind in der 33. Schwangerschaftswoche Mitte August 2023 per Kaiserschnitt zur Welt gekommen. Sie waren am Bauch und an der Leber zusammengewachsen. Mitte Oktober wurden sie in einer vierstündigen Operation voneinander getrennt.
Über die medizinische Glanzleistung hat SAT.1 REGIONAL mit Professor Kurt Hecher, dem Direktor der Klinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin am UKE, gesprochen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert