Start > News > Umfrage: Mehrheit für mehr Einfluss des Bundes auf Bildungspolitik

Umfrage: Mehrheit für mehr Einfluss des Bundes auf Bildungspolitik

Die Mehrheit der Bundesbürger hält es für sinnvoll, der Bundesregierung stärkeren Einfluss auf die Bildungspolitik einzuräumen. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag des "ARD-Morgenmagazins". Demnach befürworten 62 Prozent der Befragten einen stärkeren Einfluss der Bundesregierung auf die Bildungspolitik. Ein Drittel der Befragten (33 Prozent) war der Ansicht, dass die derzeitige Zuständigkeit in der Schul- und Bildungspolitik bei den Bundesländern verbleiben soll. Für die Erhebung befragte Infratest dimap im Auftrag des "ARD-Morgenmagazins" am 12. und 13. November insgesamt 1.046 Wahlberechtigte. Die Fragestellung lautete: "Für die Bildungspolitik sind in Deutschland die sechzehn Bundesländer zuständig. Fänden Sie es sinnvoll, der Bundesregierung stärkeren Einfluss auf die Bildungspolitik zu geben oder halten sie die Zuständigkeit der Länder weiterhin für richtig?" Foto: Stühle im Flur einer Schule, über dts Nachrichtenagentur  

Hier nachlesen ...

Deutsche Exporte legen zu

Die deutschen Exporte sind im Oktober 2019 um 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Unterdessen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.