US-Außenpolitiker Henry Kissinger mit 100 Jahren gestorben


Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger ist im Alter von 100 Jahren in seinem Zuhause im Bundesstaat Connecticut verstorben.

Der Deutschamerikaner und Friedensnobelpreisträger war der vielleicht berühmteste Diplomat in der Geschichte der USA und gleichzeitig eine kontroverse Figur.

Noch im hohen Alter äußerte sich Kissinger zu verschiedenen internationalen Themen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert