News

Verkehrsstaatssekretär wird Chef von Toll Collect

Der beamtete Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Gerhard Schulz, soll die Geschäftsführung der Maut-Betreibergesellschaft Toll Collect übernehmen. Das Bundeskabinett habe am Mittwoch grünes Licht für die Berufung gegeben, berichten die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Freitagsausgaben) unter Berufung auf Koalitionskreise. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hatte Mitte Januar entschieden, Toll Collect anders als zunächst geplant nicht zu verkaufen, sondern in Bundesbesitz zu halten.

Der parteilose Schulz arbeitet seit 1995 in verschiedenen Funktionen im Bundesverkehrsministerium. Bis zu seiner Berufung zum Staatssekretär im März 2018 leitete er die Grundsatzabteilung. Als Nachfolgerin von Schulz für den Staatssekretärsposten im Bundesverkehrsministerium sei nach Angaben aus Koalitionskreisen die Leiterin der Zentralabteilung des Ministeriums, Astrid Freudenstein, „im Gespräch“. Sie saß in der zurückliegenden Wahlperiode für die CSU im Bundestag.

Foto: LKW, über dts Nachrichtenagentur

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close