DeutschlandKielLübeckNewsStädte

Wahl in Schleswig-Holstein: SPD-Chef Schulz gratuliert CDU

Nach dem Erfolg der CDU bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein hat SPD -Chef Martin Schulz dem CDU-Spitzenkandidaten Daniel Günther gratuliert. Günther habe eine starke Aufholjagd hingelegt, sagte Schulz in Berlin. "Das ist ein trauriger Wahlabend für die SPD", sagte er. Man habe mit einem besseren Ergebnis gerechnet. Auch SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel zeigte sich über den Ausgang der Landtagswahl enttäuscht. "Wir sind in Schleswig-Holstein angetreten, um stärkste Kraft zu werden. Dieses Ziel haben wir nicht erreicht", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Ein Ergebnis ist immer bitter, wenn man als Favorit reingeht und auf Platz zwei landet." Allerdings fange der Bundestagswahlkampf erst an . Laut Hochrechnungen von ARD und ZDF von kurz vor 19 Uhr Uhr kommt die CDU in Schleswig-Holstein im Mittel auf 33,45 Prozent, die SPD auf 26,3 Prozent, die Grünen auf 13,1 Prozent, die FDP auf 11,0 Prozent und die AfD auf 5,5. Die Linkspartei ist mit im Mittel 3,45 Prozent nicht im Landtag vertreten. Der von der Fünf-Prozent-Hürde befreiten SSW kommt im Mittel auf 3,5 Prozent. Foto: Martin Schulz, über dts Nachrichtenagentur
Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close