Zusätzliches Kapital – neue Möglichkeit für E-Commerce Händler

Aufgrund globaler Einflussfaktoren sind Finanzierungsmittel momentan sehr knapp, das gilt sogar für den Trendmarkt E-Commerce. Für viele ist es jedoch ohne zusätzliches Kapital nicht möglich, alle ihre Marken zu skalieren und zu verwalten. Der neue Online-Marktplatz ScaleUp Brands hat ein innovatives Konzept entwickelt, welches für Unternehmen neue Möglichkeiten eröffnet und somit auch spannende Ansätze, sowohl für Verkäufer als auch Käufer, bietet.

Trotz Boom – Auch E-Commerce benötigt Kapital

Viele Faktoren verunsichern aktuell die weltweite Wirtschaft. Die Folge ist größere Vorsicht auf Seiten von Investoren. Kapital einzusammeln, ist auch für Unternehmen aus dem Bereich E-Commerce augenblicklich ein schwieriges Unterfangen.

Der auf den Verkauf von E-Commerce Marken und Markenkonzepten spezialisierte Online-Marktplatz ScaleUp Brands will der derzeitigen schwierigen Lage entgegenwirken. Denn hier sind die Kaufinteressenten sowohl institutionelle Investoren als auch kleine Privatanleger. Gerade Letztere konnten bisher kaum oder gar nicht vom Boom des E-Commerce profitieren, was sich durch den neuen Online-Marktplatz grundlegend ändert.

Aus diesem Grund sprechen einige Experten von einer Demokratisierung im Bereich der Investments. Waren früher fast ausschließlich große und finanzstarke Investoren in der Lage, die komplexen Prozesse für eine Beteiligung erfolgreich zu absolvieren, so bietet der neue Marktplatz dank moderner Technologien auch kleineren Anlegern die Chance, bereits etablierte E-Commerce Marken mit fertig entwickelten Markenkonzepten zu kaufen.

Unternehmen und Kaufinteressenten werden auf Eignung getestet

Damit ein solches Geschäft auch für beide Seiten nachhaltig erfolgreich verläuft, wurden hohe Qualitätsstandards entwickelt, die vom Team der Scaleup Brands während des Bewerbungsprozesses überprüft werden. Diese Standards gelten sowohl für das E-Commerce Unternehmen als auch für die Kaufinteressenten. Als wichtige Grundlage werden hier die Unternehmenskennzahlen bzw. das finanzielle Umfeld herangezogen.

Erst nach einer positiven Bewertung hinsichtlich der Eignung erfolgt eine Listung des verkaufswilligen Unternehmens auf dem Online Marktplatz von ScaleUp Brands. Als geeignet bewertete Markeninhaber erhalten Einsicht in die Unternehmenskennzahlen, welche die entsprechenden Informationen in einem gesicherten Datenraum des Marktplatzes speichern.

Während des gesamten Prozesses werden die Bewerber von Experten begleitet und bei einem sich abzeichnenden Verkauf eingehend beraten. Gerade für neue Markeninhaber ohne Fachkenntnisse im Bereich E-Commerce ist dies sinnvoll.

Welche Vorteile bietet ein Online Marktplatz für E-Commerce Marken & neue Markeninhaber?

Der wohl wichtigste Vorteil für E-Commerce Marken besteht darin, dass sie sich mithilfe eines solchen Marktplatzes unkompliziert und schnell mit frischem Kapital zur Aufrechterhaltung ihres Geschäfts versorgen können. Diese auch als Working Capital bezeichneten Finanzmittel können vielfältig eingesetzt werden. Sie ermöglichen z. B. die fristgerechte Begleichung von offenen Rechnungen, eine regelmäßige Bestellung an Rohstoffen, Komponenten oder fertigen Waren sowie die Entwicklung neuer Produkte für die Marke.

Der Kauf eines Markenkonzepts hingegen eröffnet dem neuen Eigentümer die Möglichkeit, ohne großen Aufwand ins E-Commerce einzusteigen und vom Boom der Branche zu profitieren. Alle auf ScaleUp Brands angebotenen Konzepte sind fertig entwickelt: Es gibt ein Produkt, ein Hersteller steht zur Verfügung und auch das Branding ist bereits abgeschlossen. Sobald das Markenkonzept einen neuen Eigentümer hat, kann dieser durch die erste Bestellung beim Hersteller mit seiner neuen Marke starten.

Eine bereits am Markt positionierte Marke mit nachweislichem Erfolg ist hinsichtlich des Kaufpreises für Anleger kostenintensiver als ein gänzlich neues Markenkonzept. Für welche Variante sich der Kaufinteressent letztlich entscheidet, setzt sich meist an der Höhe des Verkaufspreises fest. Beim Kauf von Konzepten besteht hingegen die Chance, von einem deutlich attraktiveren Return on Investment (ROI) zu profitieren. Zudem eröffnen sich Möglichkeiten für lukrative EXITs bei einem Wiederverkauf.

Welche Vorteile bietet ein Online-Marktplatz für eCommerce Brands und neue Brand-Owner?

Der wohl wichtigste Vorteil beim Kauf von eCommerce Brands über einen Online-Marktplatz besteht darin, dass man sich unkompliziert und schnell selbstständig machen kann. Es ist eine Abkürzung, bei der man die Startphase überspringt. Da man beim Kauf ein vollständig funktionierendes Unternehmen erwirbt, kann man direkt in das Geschäftsleben einsteigen.

Der Kauf eines Brand-Konzepts eröffnet dem neuen Eigentümer die Möglichkeit, ohne großen Aufwand ins eCommerce einzusteigen und vom Boom der Branche zu profitieren. Alle auf ScaleUp Brands angebotenen Brand-Konzepte sind fertig entwickelt, es gibt ein Produkt, es steht ein Hersteller zur Verfügung und auch das Branding ist bereits abgeschlossen. Sobald das Brand-Konzept einen neuen Eigentümer hat, kann dieser durch die erste Bestellung beim Hersteller mit seiner neuen Brand starten.

Eine bereits am Markt positionierte Brand mit nachweislichem Erfolg ist hinsichtlich des Kaufpreises für Anleger kostenintensiver als ein neues Brand-Konzept. Welche Variante für den Kaufinteressent der Richtige ist, entscheidet sich meist an der Höhe des Verkaufspreises. Beim Kauf von Konzepten besteht hingegen die Chance, von einem deutlich attraktiveren Return on Investment (ROI) zu profitieren. Zudem eröffnen sich Möglichkeiten für lukrative EXITs bei einem Wiederverkauf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert