Start > News > Ex-Ufa-Chef Bauer: “Fernsehen hat eine heilsame Wirkung”

Ex-Ufa-Chef Bauer: “Fernsehen hat eine heilsame Wirkung”

Der ehemalige Ufa-Chef Wolf Bauer glaubt an die gesellschaftliche Bedeutung von unterhaltenden TV-Formaten: “Das Fernsehen hat eine heilsame Wirkung”, sagte er der “Welt am Sonntag”. Die Politik denke immer, nur Nachrichtensendungen seien politisch wirksam. “Das stimmt nicht, es sind vor allem Unterhaltungsformate”, sagte Bauer, der seit dem 1. September die Leitung der Ufa an den Filmproduzenten Nico Hofmann abgegeben hat und in Zukunft weiter als Produzent arbeiten will.

Bauer war 27 Jahre lang Chef bei der Ufa. Zur Kritik an Formaten wie Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen oder Telenovelas sagte Bauer, die Meinungsforschungsabteilung der Ufa habe ergeben, dass es “sonntagabends ein großes Grundbedürfnis gibt, sich auf romantische Welten einzulassen”. Man schaue auf Liebe oder Verzweiflung anderer, aber am Ende müsse es gut ausgehen, so Bauer. “Man geht positiv in die Nacht, und der bedrohliche Montag ist dann gar nicht mehr so schlimm.”

Foto: Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Trittin: Waffenexport-Beschränkungen als Bedingung für “Jamaika”

Grünen-Politiker Jürgen Trittin hat die Verschärfung der Waffenexporte an Saudi-Arabien als Bedingung für das Gelingen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.