Start > News > Hotelgesellschaften steigern Erlös

Hotelgesellschaften steigern Erlös

Die 50 umsatzstärksten Hotelgesellschaften in Deutschland haben 2017 das achte Jahr in Folge ihren Gesamtumsatz erhöht. Das hat das exklusive Ranking der AHGZ – Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (dfv Mediengruppe) ergeben. Der Netto-Gesamtumsatz aller betrachteten Ketten erreichte zusammen 9,35 Mrd. Euro (2016: 8,64 Mrd. Euro). Der Zuwachs lag bei 7,3 Prozent.

Damit sind die Erlöse der Top-50-Hotels im vergangenen Jahr sogar stärker gewachsen als im Vorjahr mit 6,1 Prozent. Die Auslastung stieg 2017 um 1,1 Prozent auf 71,2 Prozent. Die Zimmerrate erhöhte sich um 2,3 Prozent auf 100,70 Euro und knackte damit die 100-Euro-Marke. Der durchschnittliche Zimmerumsatz pro Jahr legte um 2,8 Prozent zu.

Die Spitzengruppe der Top 50 bleibt auch 2017 stabil – Accorhotels (u.a. Ibis, Mercure, Sofitel) liegt mit seinen 358 Hotels und mehr als 1,2 Mrd. Euro Netto-Umsatz weit vor Best Western Deutschland mit 208 Hotels und 702,7 Mio. Euro. Platz 3 belegt erneut die Intercontinental Hotels Group (u.a. Intercontinental, Holiday Inn, Holiday Inn Express) mit einem geschätzten Netto-Umsatz von 685,5 Mio. Euro.

Nur ein Neueinsteiger hat diesmal den Sprung in die Top 50 geschafft: Die Plaza Hotelgroup belegt mit 49,3 Mio. Euro Umsatz auf Anhieb Platz 42. Die Schwelle lag im aktuellen Ranking aber auch sehr hoch: Die Seminaris-Gruppe auf Platz 50 hat laut Schätzung mehr als 37 Mio. Euro Umsatz gemacht.

Die im Top-50-Ranking erhobenen Daten beruhen im Wesentlichen auf eigenen Angaben der Hotelgruppen. Ketten, die in den Vorjahren im Ranking vertreten waren, aber dieses Jahr keine Angaben einreichten, wurden auf Basis der Durchschnittswert der Teilnehmer geschätzt. In die Schätzung fließen außerdem aktuelle Marktdaten sowie Fakten aus den im Bundesanzeiger veröffentlichten Lage- und Geschäftsberichten ein.

Die Top 10 im Überblick

  1. Accorhotels: Netto-Umsatz 1232 Mio. Euro
  2. Best Western Hotels Deutschland: Netto-Umsatz 702,7 Mio. Euro
  3. Intercontinental Hotels Group: Netto-Umsatz 685,5 Mio. Euro (geschätzt)
  4. Steigenberger Hotels AG: Netto-Umsatz 495,6 Mio. Euro
  5. H-Hotels: Netto-Umsatz 420 Mio. Euro
  6. GCH Hotels Group: Netto-Umsatz 410,2 Mio. Euro (geschätzt)
  7. Maritim Hotelgesellschaft mbH: Netto-Umsatz 395,4 Mio. Euro
  8. Event Hotels: Netto-Umsatz 373,2 Mio. Euro
  9. Hilton Worldwide: Netto-Umsatz 334 Mio. Euro (geschätzt)
  10. NH Hoteles Deutschland GmbH: Netto-Umsatz 313 Mio. Euro

Hier nachlesen ...

Dietrich Grönemeyer: Deutsche nehmen zu viele Pillen

Der Arzt und Buchautor Dietrich Grönemeyer plädiert für eine sogenannte „Weltmedizin“. „Unsere heutige Medizin leistet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.