Israels Ex-Premier Barak gibt Netanjahu Mitschuld an Terroranschlag

Israels ehemaliger Ministerpräsident Ehud Barak gibt seinem Nachfolger Benjamin Netanjahu eine Mitschuld am Terroranschlag der Hamas. „Netanjahu trägt persönlich die Verantwortung für das größte Versagen in der Geschichte Israels“, sagte Barak dem „Spiegel“. Trotz Warnungen von Militär- und Geheimdienstgrößen habe Netanjahu eine Justizreform vorangetrieben, die Israel spaltete und dadurch schwächte.

Netanjahu ist in mehreren Fällen wegen Korruption, Betrug und Untreue angeklagt. Er bestreitet die Vorwürfe. Hunderttausende hatten monatelang gegen die Pläne demonstriert.

Im Moment müsse Israel sich darauf konzentrieren, den Krieg gegen die Hamas zu gewinnen, sagte Barak weiter. Für die Zeit danach müsse Israel allerdings einen Neuanfang wagen – ohne Netanjahu. „Die Person, die alles zerstört hat, kann es nicht reparieren“, sagte Barak. (dts Nachrichtenagentur)



Foto: Benjamin Netanjahu (Archiv), über dts Nachrichtenagentur

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert