Start > News > IWF-Chefvolkswirt: Vorerst kein neues Geld für Griechenland

IWF-Chefvolkswirt: Vorerst kein neues Geld für Griechenland

Der Chefvolkswirt des Internationalen Währungsfonds (IWF), Maurice Obstfeld, sieht die Bedingungen für einen neuen IWF-Kredit an Griechenland weiterhin als nicht erfüllt an. „Die Erwartung war, dass der IWF Griechenland Kredit gewährt, wenn es ausreichend Fortschritte bei strukturellen Reformen zeigt und wenn seine Kreditgeber mit ausreichend Schuldenerleichterungen aus der Deckung kommen, um Griechenlands Schulden tragbar zu machen. Zumindest die letzte Bedingung ist bislang nicht erfüllt“, sagte Obstfeld der Wochenzeitung „Die Zeit“.

Anfang der Woche beschlossen die Euro-Finanzminister die Auszahlung weiterer Kredite an Griechenland. Der IWF hatte bislang lediglich seine grundsätzliche Bereitschaft zugesagt, sich an diesem laufenden Kreditprogramm zu beteiligen. Insbesondere für Deutschland galt die finanzielle Beteiligung des Fonds als unabdingbar.

Foto: Griechisches Parlament, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Zwei Drittel der Start-ups haben staatliche Förderung beantragt

Zwei Drittel der Start-ups haben eine staatliche Förderung beantragt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.