Start > Aachen (Seite 3)

Aachen

Aachen ist ein wirtschaftlich bedeutender Standort im Westen von Deutschland und ist der Sitz vieler bekannter Unternehmen, die in ganz unterschiedliche Branchen einzuordnen sind.

RWE-Chef kritisiert Waldbesetzer im Hambacher Forst

RWE Chef kritisiert Waldbesetzer im Hambacher Forst 310x165 - RWE-Chef kritisiert Waldbesetzer im Hambacher Forst

RWE-Chef Rolf Martin Schmitz hat die Waldbesetzer im Hambacher Forst scharf kritisiert. "Wer illegal den Wald besetzt und unsere Mitarbeiter mit Fäkalien bewirft, ist für mich kein Aktivist. Das ist ein Straftäter", sagte Schmitz dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe). Er kritisierte dabei auch die Umweltverbände: "Leider konnte ich die Verbände nicht einmal …

Jetzt lesen »

Viele Anwohner um den Hambacher Forst wechseln Stromanbieter

Viele Anwohner um den Hambacher Forst wechseln Stromanbieter 310x165 - Viele Anwohner um den Hambacher Forst wechseln Stromanbieter

Die Proteste gegen die Rodung des Hambacher Forsts durch den Energiekonzern RWE veranlassen vermehrt dessen Kunden zum Umstieg auf Ökostrom. Bei der Düsseldorfer Naturstrom AG stamme seit Beginn der Räumung am 13. September jeder dritte Neukunde aus 50 Kilometer Umkreis um das umstrittene Projekt, sagte Sprecher Tim Loppe der "Heilbronner …

Jetzt lesen »

Rechtsgutachten: Rodungspläne im Hambacher Forst nicht zulässig

1537783763 Räumung im Hambacher Forst geht weiter 310x165 - Rechtsgutachten: Rodungspläne im Hambacher Forst nicht zulässig

Im nordrhein-westfälischen Braunkohlerevier Hambacher Forst sind die Räumungsarbeiten am Montag fortgesetzt worden. Auf den Wegen im Hambacher Forst befänden sich aktuell diverse Barrikaden und andere Bauten, teilte die Polizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Man werde die von RWE beauftragten Arbeiter bei den Aufräumarbeiten schützen. Wann die Räumung der verbliebenen …

Jetzt lesen »

Räumung im Hambacher Forst nach Todesfall gestoppt

Räumung im Hambacher Forst nach Todesfall gestoppt 310x165 - Räumung im Hambacher Forst nach Todesfall gestoppt

Nach dem Tod eines Journalisten im Hambacher Forst wird die Räumung der Baumhäuser von Protestlern vorerst ausgesetzt. "Alle Arbeiten wurden sofort eingestellt", teilte die Polizei mit, später bestätigte die NRW-Landesregierung den Räumungsstopp. "Wir können jetzt nicht einfach so weitermachen", sagte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) in Düsseldorf. Lediglich eine Rettungsmaßnahme in …

Jetzt lesen »

Räumung – mehrere Festnahmen im Hambacher Forst

Polizei setzt Räumung im Hambacher Forst fort Mehrere Festnahmen 310x165 - Räumung - mehrere Festnahmen im Hambacher Forst

Im nordrhein-westfälischen Braunkohlerevier Hambacher Forst hat die Polizei die Räumung der Baumhäuser von Aktivisten am Montagmorgen fortgesetzt. Bisher seien neunzehn von den 28 geräumten Baumhäusern abgebaut worden - neun davon am Sonntag, teilte die Polizei in der Nacht zu Montag mit. Insgesamt gab es im Hambacher Forst vor der Räumungsaktion …

Jetzt lesen »

Räumung im Hambacher Forst geht weiter

Räumung im Hambacher Forst geht weiter 310x165 - Räumung im Hambacher Forst geht weiter

Im nordrhein-westfälischen Braunkohlerevier Hambacher Forst hat die Polizei die Räumung der Baumhäuser von Aktivisten am Sonntagmorgen fortgesetzt. Die Polizei Aachen rief die Räumungsgegner über den Kurznachrichtendienst Twitter auf, sich auf friedlichen Protest zu beschränken. Am Samstag waren bei den Räumungsmaßnahmen 34 Personen festgenommen worden, neun wurden leicht verletzt. Zudem erteilten …

Jetzt lesen »

Hambacher Forst: Polizei will Räumung mit Großaufgebot durchsetzen

Hambacher Forst Polizei will Räumung mit Großaufgebot durchsetzen 310x165 - Hambacher Forst: Polizei will Räumung mit Großaufgebot durchsetzen

Im nordrhein-westfälischen Braunkohlerevier Hambacher Forst will die Polizei die Räumung der Baumhäuser von Aktivisten mit einem Großaufgebot durchsetzen. Sollten die Baumhausbewohner ihre Bauten nicht freiwillig verlassen, werde man diese "unter Einsatz von Zwangsmaßnahmen" räumen, teilte die Polizei am Donnerstagmorgen über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Aufgrund der Baumhöhen bestehe in diesem …

Jetzt lesen »

Autokäufer in Europa meiden zunehmend Diesel-Pkw

Autokäufer in Europa meiden zunehmend Diesel Pkw 310x165 - Autokäufer in Europa meiden zunehmend Diesel-Pkw

Laut einer Studie der Universität Duisburg-Essen haben Diesel-Pkw in allen europäischen Ländern an Beliebtheit eingebüßt. "Die Europäer kehren dem Diesel den Rücken zu", sagte Studienautor Ferdinand Dudenhöffer (CAR-Institut) der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Montagsausgabe). Demnach ist der Anteil von Diesel-Fahrzeugen bei Pkw-Neuwagenverkäufen in Europa (EU plus Norwegen und Schweiz) im ersten …

Jetzt lesen »

Handarbeitsboom am Ende

stricken 310x165 - Handarbeitsboom am Ende

Der große Handarbeitsboom in Deutschland ist beendet. Die Umsätze mit Zubehör unter anderem zum Stricken, Nähen und Häkeln gehen teils deutlich zurück. "Der Markt fürs Stricken, Nähen und Häkeln schrumpft wieder, nicht lebensbedrohend, aber signifikant", sagte Ansgar Nonn, der Chef des Branchenriesen Prym ist, der "Welt am Sonntag". Prym drängt …

Jetzt lesen »

Verteidigungsministerium lässt für Millionen Euro forschen

Verteidigungsministerium lässt für Millionen Euro forschen 310x165 - Verteidigungsministerium lässt für Millionen Euro forschen

In diesem Jahr hat das Verteidigungsministerium 187 Forschungsprojekte mit rund 47 Millionen Euro finanziert. 2017 gab das Ministerium knapp 79 Millionen Euro aus, 2016 etwas über 53 Millionen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Linkspartei hervor, berichtet das ARD-Hauptstadtstudio. Auch für die Jahre 2015 …

Jetzt lesen »

Greenpeace kritisiert Karlspreisverleihung an Macron

Greenpeace kritisiert Karlspreisverleihung an Macron 310x165 - Greenpeace kritisiert Karlspreisverleihung an Macron

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat die Verleihung des Karlspreises an Frankreichs Staatspräsidenten Emmanuel Macron kritisiert. "Der französische Präsident verantwortet mit seiner veralteten Energiepolitik die marodesten Atommeiler Europas – das verbindet Völker und Nationen nicht, sondern gefährdet sie", sagte ein Sprecher von Greenpeace am Donnerstag. Macron

Jetzt lesen »