Start > Bielefeld (Seite 9)

Bielefeld

Nachrichten aus Bielefeld, aktuelle News zur Wirtschaft, die neuesten Meldungen aus Bielefeld finden Sie auf wirtschaft.com.

Smartphone-App hilft psychisch kranken Menschen

„Zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt“ beschreibt gemeinhin, was Mediziner als bipolare Störung bezeichnen. Die Stimmung betroffener Personen schwankt  zwischen Depression und Manie. Auf der weltgrößten Medizinfachmesse „Medica“ stellt der Exzellenzcluster Kognitive Interaktionstechnologie (Cognitive Interaction Technology – CITEC) der Universität Bielefeld vom 14. bis 17. November in Düsseldorf eine anwendungsorientierte …

Jetzt lesen »

Junge Chinesen enttäuscht von Karrieremöglichkeiten in internationalen Konzernen

EU und China wollen enger zusammenarbeiten 310x165 - Junge Chinesen enttäuscht von Karrieremöglichkeiten in internationalen Konzernen

Junge chinesische Führungskräfte sind einer Studie zufolge unzufrieden mit den Karrieremöglichkeiten in internationalen Konzernen in ihrem Land. „Die flachen Hierarchien und die geringen Garantien auf Dauerbeschäftigung, mit denen westliche Unternehmen flexibel auf die Anforderungen des globalisierten Marktes reagieren, enttäuschen die Aufstiegserwartungen hochqualifizierter Chinesen“, erläutert der Bielefelder Soziologe Junchen Yan, der …

Jetzt lesen »

Abriss des Kernkraftwerks in Hamm-Uentrop wird teurer als erwartet

Hamm - Der geplante Abriss des seit 1989 stillgelegten Hochtemperatur-Reaktors THTR in Hamm-Uentrop wird immer teurer. Das belegen nach einem Bericht der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Samstagausgabe) Zahlen der Bundesregierung. Danach soll der "Rückbau", der wegen der hohen Strahlenbelastung erst zwischen 2023 und 2044 stattfinden kann, 404 Millionen Euro kosten - …

Jetzt lesen »

Studie: Deutsche Jugendliche bewegen sich zu wenig

Mehr als 80 Prozent der deutschen Jugendlichen bewegen sich zu wenig. Der Anteil körperlich aktiver Jugendlicher sinkt zwischen dem 11. und 15. Lebensjahr drastisch. „Laut internationalen Empfehlungen sollten sich Jugendliche täglich 60 Minuten so bewegen, dass der Pulsschlag erhöht wird und sie ins Schwitzen kommen. Nur ein geringer Teil der …

Jetzt lesen »

Laumann rät eigener Partei bei der Homo-Ehe „zur Abrüstung“

Bielefeld - Karl-Josef Laumann, Fraktionschef der CDU in NRW, appelliert an seine eigene Partei in der Frage der Gleichstellung der Homo-Ehe "abzurüsten". "Das System Ehegattensplitting" nehme keinen Schaden, nur weil künftig neben 13 Millionen Ehepaaren auch 20.000 eingetragene Lebenspartnerschaften davon profitieren könnten, sagte Laumann der "Neuen Westfälischen" (Freitagsausgabe). Der CDU-Politiker …

Jetzt lesen »

In Süddeutschland fehlen zahlreiche Kita-Plätze

München - Wenige Wochen bevor der rechtlich garantierte Anspruch auf Kita-Betreuung für ein bis zweijährige Kinder in Kraft tritt, stehen längst nicht überall in Deutschland genügend Plätze zur Verfügung. In einer Umfrage des Nachrichtenmagazins "Focus" in den 52 größten Städten der Bundesländer zeigten sich vor allem im Süden der Republik …

Jetzt lesen »

ThyssenKrupp auf 46 Millionen Euro Schadenersatz verklagt

Essen - Das Landgericht Berlin wird voraussichtlich im nächsten Jahr über eine Schadenersatzklage gegen ThyssenKrupp in Höhe von 46 Millionen Euro verhandeln. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstagsausgabe) wollen 15 Städte und städtische Unternehmen aus ganz Deutschland sowie die Deutsche Bahn den Industriekonzern für ein Aufzugs- und Rolltreppen-Kartell haftbar machen, …

Jetzt lesen »

Bahn will in NRW bis 2016 mehr als drei Milliarden Euro investieren

Düsseldorf - Die Deutsche Bahn (DB) will in die Modernisierung des Schienennetzes, der Bahnhöfe und der Energieversorgung in Nordrhein-Westfalen bis 2016 mehr als drei Milliarden Euro investieren. Das berichtet das Bielefelder "Westfalen-Blatt" (Samstagsausgabe). Für eine leistungsfähige und sichere Bahninfrastruktur würden bis 2016 jährlich rund 770 Millionen Euro ausgegeben, sagte der …

Jetzt lesen »

Führende Ökonomen werfen EZB und Fed mangelnde Unabhängigkeit vor

Frankfurt am Main/Washington - Führende Ökonomen kritisieren die mangelnde Unabhängigkeit der Geldpolitik in Europa und den USA. Sie werfen der Europäischen Zentralbank (EZB) und der amerikanischen Notenbank Federal Reserve (Fed) in der Finanz- und Schuldenkrise eine zu große Nähe zur Politik vor. "Die Fed hat weite Teile ihrer Unabhängigkeit geopfert", …

Jetzt lesen »

Studie: Schummeln an deutschen Unis weit verbreitet

Berlin - Schummeln gehört einer Studie zufolge an deutschen Universitäten zum Alltag. Dies zeigen laut dem Magazin "Zeit Campus" Zahlen einer Erhebung von Soziologen der Universität Bielefeld und der Universität Würzburg. Die Wissenschaftler fragten nicht nur nach Plagiaten, sondern unter anderem auch nach spicken, abschreiben und gefälschten Messergebnissen. 79 Prozent …

Jetzt lesen »

Wirtschaftshistoriker Abelshauser fordert Rückkehr zur D-Mark

D-Mark, dts Nachrichtenagentur" width="100%" /> Bielefeld - Der Wirtschaftshistoriker Werner Abelshauser hat die Rückkehr der Bundesrepublik zur Deutschen Mark gefordert. Der Professor an der Universität Bielefeld erklärte überdies, dass auch alle anderen Euro-Länder zu ihren nationalen Währungen zurückkehren sollten. Der Wissenschaftler hat im Interview mit dem "Westfalen-Blatt" das Modell einer …

Jetzt lesen »