Entrepreneur – Geld verdienen, Selbstständige, Unternehmer, Blogger

Nur wenige Selbstständige versichern sich gegen Arbeitslosigkeit

Nur sehr wenige Selbstständige machen von der Möglichkeit Gebrauch, sich freiwillig gegen Arbeitslosigkeit abzusichern. Das geht aus der Antwort der Bundesagentur für Arbeit (BA) auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, über welche die „Neue Osnabrücker Zeitung“ berichtet. Im Oktober 2020 verfügten demnach nur 70.722 Selbstständige über eine freiwillige Arbeitslosenversicherung bei der BA. Das sind gut 10.000 weniger als drei Jahre …

Jetzt lesen »

Rechnungsstellung für Gründer – das Wichtigste im kompakten Überblick

Für den Existenzgründer ist die Rechnungslegung in aller Regel das berühmte Buch mit Sieben Siegeln. Doch auch wenn es der Unternehmer schätzen würde, sein Kerngeschäft zu fokussieren und eine möglichst unkomplizierte Rechnung zu schreiben, ist das nicht so leicht. Denn zum einen ist die Erstellung von Rechnungen mit gesetzlichen Regelungen verbunden, zum anderen gibt es noch spezielle Regelungen für Start-ups. …

Jetzt lesen »

Rapid Prototyping – ein hilfreiches Entwicklungsverfahren für Startups

Startups stehen im dynamischen Wettbewerb mit kleinen sowie mittelständischen Unternehmen. Sie verfügen über geringere finanzielle Mittel und weniger Ressourcen, möchten aber durch Innovation den Markt grundlegend verändern. Daher zeichnen sich Startups nicht selten durch Experimentierfreude und einer offenen Grundhaltung aus. Aber die beste Idee bringt nichts, wenn die Umsetzung scheitert. Dank des Rapid Prototyping ist es den jungen Unternehmern allerdings …

Jetzt lesen »

HitHorizons – 75 Mio. Unternehmen entdecken

Überall gibt es Daten! Und die Menge an digitalen Daten wächst rasant und diese verändern nicht nur unsere Lebensweise, sondern auch das Vorgehen von Unternehmen. Besonders Letztere sind direkt oder indirekt auf Daten angewiesen, wenn es darum geht, sich auf einem Markt zu etablieren. Big Data: Den Umsatz steigern durch professionelle Nutzung von Daten Die Unternehmen, die sich immer größeren …

Jetzt lesen »

Innovation – Online-Bewertungen für Gastronomen

Die Welt wird schnelllebiger und die Digitalisierung schreitet voran. Durch das persönliche Smartphone hat jeder User sein eigenes kleines Lexikon immer parat, kann blitzschnell Informationen suchen und generieren. Dieser digitale Aufschwung hat auch die Gastronomiebranche erreicht. Laut einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstituts Splendid Research (1) informieren sich nämlich schon 62% der Konsumenten über Restaurants auf Online-Bewertungsportalen. Es wirkt fast so, …

Jetzt lesen »

Fulfillment by Amazon – die Vor- und Nachteile für Händler

Ein jeder weiß: Amazon ist ein Haifischbecken. Vor wenigen Jahren herrschte noch eine reine Goldgräberstimmung, doch heute sind unzählige Händler dort aktiv und sie alle wollen nur eines: Geld verdienen, Gewinne erzielen und Profite verzeichnen. Allerdings ist nicht jeder Händler professionell aufgestellt und verfügt über die notwendige Erfahrung, um auf Amazon profitabel Handel zu betreiben – aber andere dagegen haben …

Jetzt lesen »

Debatte über neue GmbH-Variante erreicht Bundesregierung

Das Bundesjustizministerium will den Vorschlag von Unternehmern und Wirtschaftsexperten für eine neue Rechtsform für Unternehmen prüfen. Das berichtet das „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Im Kern geht es der Initiative darum, eine neue Form der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) zu etablieren, eine „GmbH in Verantwortungseigentum“. Dahinter steht der Gedanke, Firmen im Sinne ihrer Gründer dauerhaft fortführen zu können. So ist daran gedacht, …

Jetzt lesen »

Start-up gründen – ein Abenteuer der besonderen Art

Die Anzahl der Unternehmensgründungen im Bereich IT hat im Zuge des digitalen Wandels zugenommen. Immer wieder gibt es Menschen, die den Versuch starten, und sich im IT-Bereich eine selbstständige Zukunft aufzubauen. Das ist im Grunde eine gute Idee, da es durchaus einige Gründe gibt, die für die Gründung sprechen. Nach wie vor hat die Gründung von einem IT-Start-Up aufgrund der …

Jetzt lesen »

Immer mehr Ostdeutsche arbeiten freiberuflich

Immer mehr Ostdeutsche arbeiten als selbständige Freiberufler. Das geht aus einer aktuellen Auswertung des Bundesverbands der Freien Berufe (BFB) anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Deutschen Einheit hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) berichten. Demnach sind aktuell 265.000 Ostdeutsche als selbstständige Freiberufler tätig, 51,4 Prozent mehr als noch im Jahr 2010. Seit 1993 hat sich die Zahl sogar vervierfacht, …

Jetzt lesen »

Die Grundausstattung fürs Büro – für effektives Arbeiten

Besonders Gründer stehen vor einer langen To-do-Liste, in der Anfangszeit. Diese gilt es abzuarbeiten. Die Einrichtung des Büros ist ein Punkt auf dieser Liste. Sicherlich mag es Dinge geben, die wesentlich wichtiger erscheinen im Vergleich zur Einrichtung und Ausstattung des Büros – doch dieser Punkt ist besonders bedeutend und dies hat seine Gründe. Das Büro – das ist notwendig für …

Jetzt lesen »

Expatpreneur werden – weniger Bürokratie dank Fintechs

Unser Alltag und die Unternehmenswelt wurden mit dem Trend zur Digitalisierung nachhaltig verändert. So gab es einer Analyse zufolge mit Stand September 2019 898 Fintech-Start-ups, wobei zwischen Januar und September des vergangenen Jahres 53 neue FinTech-Unternehmen registriert wurden. Zum Vergleich: Im selben Zeitraum 2018 waren es nur 42 und im gesamten Jahr letztendlich 127. Das war gegenüber den Boom-Jahren 2015 …

Jetzt lesen »