Entrepreneur – Geld verdienen, Selbstständige, Unternehmer, Blogger

Start-up-Hilfen des Bundes kommen nur langsam in Gang

Die von der Bundesregierung eingerichtete Hilfsfonds für Start-up-Unternehmen ist schleppend angelaufen. Vier Monate nach der Ankündigung der sogenannten „Corona Matching Fazilität“ (CMF) wurden erst Anfang August die ersten Gelder von Wagniskapitalgebern abgerufen. Das berichtet der „Spiegel“. Bis jetzt hat die staatliche Beteiligungsgesellschaft KfW Capital, die die CMF verwaltet, insgesamt elf Wagniskapitalgebern ihren Segen erteilt. Sie können auf Steuergeld in Höhe …

Jetzt lesen »

Der Traum der eigenen Eisdiele – so klappt’s

Wer bereits als Kind den Traum hatte, einen Eisladen zu eröffnen, der kann dies jetzt umsetzen. Auch, wenn viele Dinge zu beachten sind, ist es heutzutage leicht möglich, den Menschen leckere Eiskreationen aus dem eigenen Laden zu verkaufen. Um richtig erfolgreich zu sein und vor allem gut starten zu können, braucht es jedoch einen Plan. In diesem Zusammenhang können Leser …

Jetzt lesen »

Zahl selbstständiger Freiberufler gestiegen

Die Zahl der selbstständigen Freiberufler in Deutschland ist im vergangenen Jahr gestiegen. Das geht aus der Freiberufler-Statistik des Bundesverbands der Freien Berufe (BFB) hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben) berichten. Demnach stieg zum Jahresbeginn 2020 die Zahl der selbstständigen Freiberufler auf 1,45 Millionen an, ein Plus von 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Anteil der Freiberufler an …

Jetzt lesen »

Kleinstunternehmer rufen rund 15 Milliarden Euro Corona-Hilfen ab

Soloselbstständige, Freiberufler und Kleinstunternehmer haben aus dem Corona-Soforthilfeprogramm der Bundesregierung und ergänzenden Länderprogrammen mehr als 15 Milliarden Euro abgerufen. Das berichtet das „Handelsblatt“ nach einer Befragung der für die Abwicklung zuständigen Landesregierungen, Förder- und Investitionsbanken. Aus dem Programm, für das der Bund bis zu 50 Milliarden Euro bereitgestellt hatte, konnten Kleingewerbetreibende bis Ende Mai Zuschüsse von bis zu 15.000 Euro …

Jetzt lesen »

Warum du mit E-Mail-Marketing meistens gewinnst

Im Internet gibt es unzählige Möglichkeiten, Projekte, Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. Das Social-Media-Marketing ist der Trend der letzten Jahre, in dem viele Unternehmer die Werbung der Zukunft sehen. Professionelles E-Mail-Marketing hingegen ist ein etablierter Klassiker unter den Online-Marketing-Strategien. Zu Recht! In diesem Artikel haben wir die Vorteile zusammengefasst. Was genau ist E-Mail-Marketing? E-Mail-Marketing ist eine Technik, die herkömmliches Direktmarketing …

Jetzt lesen »

Corona-Hilfen für Selbständige und Kleinunternehmer kaum abgerufen

Die Soforthilfen der Bundesregierung für Selbständige, Freiberufler und kleine Betriebe zur Überbrückung der Coronakrise sind bislang nur zu einem kleinen Teil abgerufen worden. Das geht aus der Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage von Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hervor, über welche die RTL/n-tv-Redaktion berichtet. Von den bereitgestellten 50 Milliarden Euro wurden demnach bis zum Stichtag 30. Juni nur rund 13,5 Milliarden …

Jetzt lesen »

Umfrage: Coronakrise trifft Start-ups hart

Die Coronakrise hat Start-ups in Deutschland hart getroffen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Demnach hat sich für zwei Drittel (68 Prozent) die eigene Situation seit Beginn der Corona-Pandemie verschlechtert. Neun von zehn (88 Prozent) sind zudem überzeugt, dass sich die Situation für Start-ups auch allgemein verschlechtert hat. Drei Viertel (78 Prozent) …

Jetzt lesen »

Freiberufler fürchten Abbau von 400.000 Arbeitsplätzen

Die Freiberufler in Deutschland gehen für 2020 und 2021 von einem massiven Arbeitsplatzabbau aus. Das berichtet das „Handelsblatt“. Trotz des Milliarden-Rettungspakets der Bundesregierung blickt Wolfgang Ewer, Präsident des Bundesverbandes der Freien Berufe (BFB), demnach pessimistisch in die Zukunft: „Nachdem bereits erste Stellen abgebaut werden mussten, sind mindestens 400.000 weitere Stellen in Gefahr“, sagte Ewer der Zeitung. Die Lage für viele …

Jetzt lesen »

DIW-Präsident fordert mehr Hilfe für Solo-Selbständige

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hat die Politik aufgefordert, Solo-Selbständigen in der Coronakrise mehr zu helfen. In dem Hilfspaket der Regierung sei keine Hilfe für den Lebensunterhalt der Solo-Selbständigen vorgesehen, sondern nur für Betriebsausgaben, sagte Fratzscher am Mittwoch dem RBB-Inforadio. „Es ist ein blinder Fleck“, wo die Politik nachbessern und überlegen müsse, wie man den …

Jetzt lesen »

Jungunternehmer Lukas Lehner mischt Start-Up Szene auf

Noch ist das Ende der Corona Krise nicht erreicht und viele Unternehmen kämpfen um das wirtschaftliche Überleben. Die finanzielle Lage ist für viele Wirtschaftstreibende weiterhin prekär und doch gedeiht in dieser Krise eine absolute Erfolgsidee. „Angefangen hat alles mit einem relativ simplen Konzept“, so Lukas Lehner, 22 Jahre jung, bereits jetzt erfolgreicher Unternehmer und Gründer von ontopo.com. „Das Prinzip ist …

Jetzt lesen »

Finanzamt macht Fehler – Selbstständiger muss keine Steuern zahlen

Ein bestandskräftiger Steuerbescheid kann nicht mehr nachträglich berichtigt werden, wenn das Finanzamt einen krassen Fehler gemacht hat und dies trotz Warnhinweisen erst zu spät bemerkt. Das urteilte der Bundesfinanzhof, wie am Donnerstag bekannt wurde. Im konkreten Fall hatte der Steuerpflichtige 128.641 Euro Einkünfte ordnungsgemäß seinem Finanzamt erklärt, dort war das amtliche Formular aber nicht eingescannt worden. Nach maschineller Überprüfung der …

Jetzt lesen »