Start > Münster (Seite 2)

Münster

Folgen Sie den Wirtschaftsnachrichten und weiteren aktuellen Nachrichten über Münster auf wirtschaft.com.

NRW-Innenminister kritisiert Schuldzuweisungen nach Amokfahrt

NRW Innenminister kritisiert Schuldzuweisungen nach Amokfahrt 310x165 - NRW-Innenminister kritisiert Schuldzuweisungen nach Amokfahrt

Nach der Amokfahrt in Münster hat NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) voreilige Schuldzuweisungen kritisiert. Es sei "unsäglich" und "unverantwortlich", wenn eine öffentliche Person wie die AfD-Politikerin Beatrix von Storch direkt nach der Tat vorschnelle Verdächtigungen äußere, ohne dass es gesicherte Informationen gebe, so der CDU-Politiker am Montag im Deutschlandfunk. Von Storch …

Jetzt lesen »

Politologe Niedermayer kritisiert von Storch

Politologe Niedermayer kritisiert von Storch 310x165 - Politologe Niedermayer kritisiert von Storch

Der Politologe Oskar Niedermayer hat die Reaktion der Münsteraner Bevölkerung auf die Amokfahrt vom Samstag gelobt und zugleich die AfD-Politikerin Beatrix von Storch kritisiert. "Die besonnene und hilfsbereite Reaktion der Münsteraner unterscheidet sich wohltuend von dem ideologisch verblendeten Schnellschuss von Frau von Storch, die noch nicht einmal die Klärung der …

Jetzt lesen »

Konfliktforscher: Gewalttaten können kollektives Trauma auslösen

Konfliktforscher Gewalttaten können quotkollektives Traumaquot auslösen 310x165 - Konfliktforscher: Gewalttaten können kollektives Trauma auslösen

Gewalttaten wie die Amokfahrt in Münster können laut Konfliktforscher Andreas Zick in einer Stadt Ängste und Bedrohungen erzeugen, die man als "kollektives Trauma" bezeichnen kann. "Solche Taten und die Ängste erzeugen Stress in einer Gemeinschaft", sagte der Leiter des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung an der Universität Bielefeld der …

Jetzt lesen »

Seehofer löst Poller-Debatte aus

Seehofer löst Poller Debatte aus 310x165 - Seehofer löst Poller-Debatte aus

Die Anregung von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), Deutschlands Innenstädte durch noch mehr Poller besser vor Attentätern zu sichern, erhält Unterstützung aus der Unionsfraktion. Das berichtet "Bild" (Montag). Demnach begrüßte der CDU-Innenexperte Philipp Amthor Seehofers Vorstoß als "guten Vorschlag". Nötig sei aber auch "ein noch besseres Klima für einen harten Rechtsstaat", …

Jetzt lesen »

Amokfahrer von Münster hinterlässt 5-seitige Lebensbeichte

amokfahrer von muenster hinterlaesst 5 seitige lebensbeichte 310x165 - Amokfahrer von Münster hinterlässt 5-seitige Lebensbeichte

Nach der Amokfahrt mit drei Toten in Münster suchen die Ermittler weiter nach einem Motiv des Täters. Nach bisherigen Erkenntnissen handelt es sich um die Einzeltat eines womöglich psychisch labilen Mannes aus Münster. Der 48 Jahre alte Jens R. hatte demnach kein politisches Motiv und auch keinen islamistischen Hintergrund. Bereits …

Jetzt lesen »

Amokfahrt in Münster: Motiv des Täters weiter unklar

amokfahrt in muenster motiv des taeters weiter unklar 310x165 - Amokfahrt in Münster: Motiv des Täters weiter unklar

Nach der Amokfahrt in Münster ist das Motiv des Täters weiter unklar. "Bislang liegen keine Hinweise auf einen möglichen Hintergrund für die Tat vor. Die Ermittlungen werden mit Hochdruck und in alle Richtungen geführt", sagte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt. Bei dem Fahrer soll es sich um einen 48-jährigen Mann aus Münster …

Jetzt lesen »

Seehofer befürwortet mehr Poller in Innenstädten

seehofer befuerwortet mehr poller in innenstaedten 310x165 - Seehofer befürwortet mehr Poller in Innenstädten

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat nach der tödlichen Amokfahrt in Münster das Aufstellen von mehr Pollern angeregt. "Poller hätten in dem konkreten Fall helfen können, aber es muss immer nach einzelnen Gesichtspunkten der Örtlichkeiten entschieden werden", sagte Seehofer der "Bild" (Montagsausgabe). Der Innenminister fügte an, er wolle nicht der zuständigen …

Jetzt lesen »

Tote bei Amokfahrt in Münster

mindestens zwei tote bei amokfahrt in muenster 310x165 - Tote bei Amokfahrt in Münster

Bei einer Amokfahrt mit einem Kleinlaster sind in Münster mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Zudem soll sich der Fahrer des Lasters noch im Fahrzeug selbst getötet haben. Mindestens 30 Menschen wurden verletzt, mehrere davon schweben in Lebensgefahr. Ein Mitarbeiter der Feuerwehr sprach von etwa 50 Betroffenen. Ein Mann war …

Jetzt lesen »

Puigdemont: Unabhängigkeit Kataloniens „nicht die einzige Lösung“

puigdemont unabhaengigkeit kataloniens nicht die einzige loesung 310x165 - Puigdemont: Unabhängigkeit Kataloniens "nicht die einzige Lösung"

Der ehemalige katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont sieht die Unabhängigkeit Kataloniens nicht als einzige Lösung an. Puigdemont sagte am Samstagmittag auf einer Pressekonferenz in Berlin-Kreuzberg, seine Bewegung habe seit 2010 viele Versuche des Dialogs mit der Zentralregierung unternommen. Diese seien alle gescheitert und hätten in Unterdrückung und Repression geendet. Madrid habe …

Jetzt lesen »

Puigdemont bleibt vorerst in Berlin

puigdemont bleibt vorerst in berlin 310x165 - Puigdemont bleibt vorerst in Berlin

Der am Freitag aus dem Gefängnis in Neumünster entlassene ehemalige katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont will so bald wie möglich zurück nach Belgien, bis dahin bleibt er aber in der deutschen Bundeshauptstadt. In Belgien sei die katalanische Exilregierung, sagte Puigdemont am Samstagmittag auf einer Pressekonferenz in Berlin-Kreuzberg. Er werde sich aber …

Jetzt lesen »

Puigdemont begibt sich nach Berlin

puigdemont begibt sich nach berlin 310x165 - Puigdemont begibt sich nach Berlin

Der in den letzten Monaten zwischen Katalonien und der spanischen Zentralregierung eskalierte Streit rückt immer näher an die deutsche Hauptstadt: Der am Freitag aus dem Gefängnis in Neumünster entlassene ehemalige katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont will sich umgehend nach Berlin begeben. Das teilte er am Nachmittag mit. Zuvor hatten ihm drei …

Jetzt lesen »