Start > Deutschland (Seite 3)

Deutschland

Aktuelle Nachrichten zur Wirtschaft in Deutschland. Wirtschaftsnachrichten zu den Themen Finanzen, Unternehmen, Handel, Ressourcen, Tourismus und vielen mehr.

Russlandbeauftragter sieht Ukraine-Wahl als „Sieg der Demokratie“

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Dirk Wiese (SPD), hat die Wahl in der Ukraine als „Sieg der Demokratie“ gewürdigt. „Die Bürger hatten eine echte Wahl und jetzt gibt es einen friedlichen Machtwechsel. Das ist in den Staaten der ehemaligen Sowjetunion nicht gerade Standard“, sagte Wiese der „Saarbrücker Zeitung“ (Dienstagsausgabe). Den großen …

Jetzt lesen »

Immer weniger Gewerbeärzte für immer mehr Berufskranke zuständig

Trotz stark ansteigender Fallzahlen bei Berufskrankheiten ist die Zahl staatlicher Gewerbeärzte, die im Anerkennungsprozess eine wichtige Rolle spielen, in den vergangenen zehn Jahren massiv gesunken. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Linken hervor, über welche die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ in ihren Dienstagsausgaben berichten. …

Jetzt lesen »

Linke will Spekulation mit Ackerland unterbinden

Die Linkspartei will die Spekulation mit Ackerland unterbinden. „Die Zukunft der bäuerlichen und selbstbestimmten Landwirtschaft, besonders in Ostdeutschland, wird vom massiven Aufkauf landwirtschaftlicher Betriebe durch internationale Konzerne und Kapitalfonds bedroht“, sagte Linken-Chefin Kipping dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagsausgaben). „Nicht mehr die Bauern, sondern Investoren entscheiden dann, was angebaut wird“, beklagte Kipping. …

Jetzt lesen »

Merkel gratuliert Selenskyj zum Wahlsieg in der Ukraine

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Wolodymyr Selenskyj zu seiner Wahl zum künftigen Präsidenten der Ukraine gratuliert. „Zu Ihrer Wahl zum Präsidenten der Ukraine gratuliere ich Ihnen herzlich“, schrieb Merkel am Ostermontag. „Die Stabilisierung der Ukraine sowie eine friedliche Konfliktlösung liegen mir ebenso am Herzen wie die Durchführung zentraler Reformen der …

Jetzt lesen »

Privathaushalte geben im Schnitt 305.000 Euro für Wohneigentum aus

In den vergangenen Jahren seit 2012 haben private Haushalte in Deutschland selbst genutztes Wohneigentum für einen Durchschnittspreis von 305.000 Euro erworben. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion hervor, über welche die „Rheinische Post“ (Online-Ausgabe) berichtet. Im Durchschnitt der Jahre 2012 bis 2017 erwarben …

Jetzt lesen »

Gewerkschaften fordern neues Kurzarbeitergeld

Die Gewerkschaften fordern eine neue Form des Kurzarbeitergelds, um Beschäftigte und Betriebe bei grundlegenden Umbrüchen in einer Branche zu unterstützen. Ein sogenanntes Transformationskurzarbeitergeld solle „Kurzarbeit und Qualifizierung verknüpfen“, heißt es in einem Strategiepapier des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB), über das die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben) berichten. Ziel sei es, Beschäftigung zu …

Jetzt lesen »

Dobrindt will AfD aus dem Bundestag drängen

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat die Union zum verstärkten Kampf gegen die AfD aufgerufen. „Ziel ist es, dass sich die AfD wieder aus dem Bundestag verabschieden muss. Das gelingt, wenn die Unionsparteien ihr ganzes Wählerspektrum von der Mitte bis zur demokratischen Rechten im Auge behalten“, sagte Dobrindt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe …

Jetzt lesen »

Merkel kondoliert nach Sri-Lanka-Anschlägen

Nach der Anschlagserie in Sri Lanka am Ostersonntag mit zahlreichen Toten hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dem Präsidenten des Inselstaats, Maithripala Sirisena, kondoliert. „Mit Trauer und Entsetzen habe ich von den schweren Anschlägen auf Hotels und Kirchen in Sri Lanka erfahren, die zahlreiche Opfer gefordert haben“, schrieb sie am Sonntagmittag. …

Jetzt lesen »

AfD-Mitbegründer Adam kritisiert Umgang mit Spendenaffäre

AfD-Mitbegründer Konrad Adam hat Spitzenpolitikern seiner Partei die Duldung und Beförderung rechtsextremer Tendenzen vorgeworfen. „Zweifellos gibt es in der AfD rechtsextreme Tendenzen, auffällig vor allem da, wo versucht wird, das Dritte Reich und seine Protagonisten in ein freundliches Licht zu setzen“, sagte Adam der „Welt“ (Online-Ausgabe). „Ich verstehe nicht, wie …

Jetzt lesen »