News

Regierung will Neugründung von Bauernhöfen erleichtern

Die Bundesregierung will die Gründung von Bauernhöfen stärker unterstützen und den Job für jüngere Menschen attraktiver machen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf eine Antwort des Bundeslandwirtschaftsministeriums an den AfD -Abgeordneten Stephan Protschka. Es werde geprüft, wie Existenzgründer passende Flächen einfacher erwerben oder pachten können, schreibt Agrarstaatssekretär Hans-Joachim Fuchtel (CDU). Grund sei der "drastische Anstieg der Kauf- und Pachtpreise für Agrarimmobilien seit der Finanzkrise 2007". Eine Möglichkeit seien stärkere Preiskontrollen der Länder, um Spekulation mit Agrarflächen zu verhindern. Zugleich schreibt Fuchtel, dass der Anteil der Junglandwirte in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen sei. 2018 erhielten demnach 37.636 Bauern unter 40 Jahren eine Betriebsleiter-Förderprämie. Das waren 16.232 mehr als im Jahr 2015. Foto: Bauer auf Traktor, über dts Nachrichtenagentur  
Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close