dts_image_6530_iaeqjnctsf_2171_445_3343

Schäuble sorgt mit Vergleich zwischen Putin und Hitler für Wirbel

Wolfgang Schäuble, über dts Nachrichtenagentur Berlin – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat mit einem brisanten Vergleich zwischen der heutigen Lage in der Ukraine und der 1938 von Nazi- Deutschland teilweise annektierten Tschechoslowakei für Wirbel gesorgt. „Wir müssen schauen, dass die Ukraine nicht völlig zahlungsunfähig wird“, sagte Schäuble am Montag bei einer Veranstaltung im Finanzministerium. Falls die ukrainische Regierung zahlungsunfähig werde, würden „natürlich irgendwelche bewaffnete Banden die Macht in die Hand“ nehmen, warnte der CDU-Politiker

„Dann sagen die Russen, das geht gar nicht, jetzt haben wir irgendwelche Faschisten an der Regierung, die bedrohen unsere russische Bevölkerung.“ Eine derartige Situation könne Moskau zum Anlass nehmen, um zu sagen: „Jetzt müssen wir sie schützen, das nehmen wir zum Grund, um einzumarschieren.“ Mit Blick auf dieses Szenario fügte der Finanzminister hinzu: „Das kennen wir alles aus der Geschichte. Solche Methoden hat schon der Hitler im Sudetenland übernommen.“

Foto: Wolfgang Schäuble, über dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert