NewsSchlagzeilen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten

SMS trotzt App-Boom – Fast 60 Milliarden Kurznachrichten in Deutschland

Berlin – Die Deutschen haben im Jahr 2012 über 59 Milliarden SMS versendet – während 1999 lediglich 44 SMS pro Kopf und Jahr verschickt wurden, waren es 2012 etwa 740. Wie der Branchenverband Bitkom mitteilte, konnte die Zahl gesendeter Kurznachrichten von 2011 auf 2012 noch einmal um fast acht Prozent gesteigert werden, für 2013 wird ein weiteres Plus von sechs Prozent erwartet. Auch wenn der drohende Niedergang der SMS seit Jahren prophezeit wird, ausgelöst unter anderem durch die zunehmende Konkurrenz von Smartphone-Apps, kann die SMS mit neuen Möglichkeiten wie Benachrichtigungen über Flugverspätungen, Parkscheinkauf oder der Mobilen TAN fürs Online-Banking auftrumpfen. Dennoch geht die wirtschaftliche Bedeutung der Kurznachrichten zurück: Der Anteil von SMS und MMS am Umsatz mit mobilen Datendiensten sank von über 50 Prozent im Jahr 2009 auf rund 35 Prozent in 2012, da viele Kunden Mobilfunkverträge mit einer SMS-Flatrate nutzten.

Foto: Smartphone-Nutzerin, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"