Spannungen zwischen den Ländern: Chinesische Pandas verlassen US-Zoo frühzeitig


Die Pandas Mei Xiang, Tian Tian und ihr Nachwuchs Xiao Qi Ji kehren früher als geplant von Washington, D.C. nach China zurück. Beobachter vermuten, dass hinter der „Panda-Diplomatie“ die Spannungen zwischen China und den USA stecken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert