HamburgNews

Hamburger Einzelhandel mit Weihnachtsgeschäft zufrieden

Der Hamburger Einzelhandel ist mit dem bisherigen Verlauf des Weihnachtsgeschäfts zufrieden. Das ergab einen Onlineumfrage der Handelskammer. Demnach bewegen sich die Umsätze auf dem guten Niveau des Vorjahres. Ein Fünftel der befragten Unternehmen gab an, bisher höhere Umsätze als 2012 erwirtschaftet zuhaben.
Dabei steht dem Einzelhandel die umsatzstärkste Zeit noch bevor: „Der vierte Adventssamstag ist erfahrungsgemäß einer der umsatzstärksten Tage im Weihnachtsgeschäft“, sagt Handelskammer-Hauptgeschäftsführer Prof. Hans-Jörg Schmidt-Trenz. Auch nach den Festtagen dürfte der Einzelhandel sehr gute Umsätze machen. „Die Praxis zeigt, dass nach Weihnachten viele Menschen ihre Geldgeschenke und Gutscheine einlösen.“ Einzig das schlechte Wetter trübt die gute Bilanz: Das Orkantief „Xaver“, das Anfang Dezember in Norddeutschland wütete, wirkte sich eher negativ auf die Umsätze im Einzelhandel aus. Besonders gut sei die Stimmung im Internethandel. „Die Onlinehändler sind in diesem Jahr sehr zufrieden mit dem Weihnachtsgeschäft“, sagt Schmidt-Trenz.
300 Hamburger Unternehmen aus dem stationären Einzelhandel und aus dem Versandhandel haben sich an der Onlineumfrage der Handelskammer beteiligt. Im stationären Handel erwirtschafteten bisher 20 Prozent höhere Umsätze im Weihnachtsgeschäft als im Vorjahr und 40 Prozent etwa die gleichen Umsätzen wie 2012. Ein gutes Drittel der Befragten geht von sinkenden Umsätzen aus. Im Onlinehandel und im Verkauf über Katalog rechnen 39 Prozent der Befragten mit höheren Umsätzen, während 22 Prozent niedrigere Umsätze als 2012 erwarten. Der Rest (39 Prozent) rechnet mit Umsätzen auf Vorjahresniveau.
Die Handelskammer Hamburg führt seit sechs Jahren regelmäßig Onlinebefragungen des Einzelhandels in der Hansestadt durch. Sie finden jeweils zu Beginn des Weihnachtsgeschäftes Mitte November und kurz vor Weihnachten statt.
Unsere Handelskammer Hamburg ist seit 1665 die Selbstverwaltung der gewerblichen Hamburger Wirtschaft. Wir vertreten die Interessen von über 170.000 Unternehmen gegenüber Politik und Verwaltung, sind kundenorientierter Dienstleister für unsere Mitgliedsfirmen und unabhängiger Anwalt von Markt, Wettbewerb und Fair Play. Über 700 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Industrie, Handel und Dienstleistungen engagieren sich bei uns als gewählte Vertreter ihrer Branchen ehrenamtlich in über 30 Gremien und tragen entscheidend zur Meinungsbildung der Handelskammer bei. Außerdem nehmen 4.000 ehrenamtliche Unternehmensvertreter die Prüfungen in der dualen Berufsausbildung ab, die uns der Staat per Gesetz als hoheitliche Aufgabe übertragen hat. Unser Leitsatz heißt: „Wir handeln für Hamburg.“

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close