Start > Bielefeld (Seite 4)

Bielefeld

Nachrichten aus Bielefeld, aktuelle News zur Wirtschaft, die neuesten Meldungen aus Bielefeld finden Sie auf wirtschaft.com.

Weichen für Westfalentarif sind gestellt

Der wichtigste formelle Schritt ist getan. Mit dem Gründungsbeschluss für eine Westfalen Tarif GmbH haben die zuständigen Organisationen des öffentlichen Personennahverkehrs einen Zug ins Rollen gebracht, der nun nicht mehr zu stoppen sein sollte. Der Westfalentarif wird zum 1. August nächsten Jahres kommen. Das ist ein Riesenschritt auf dem Weg …

Jetzt lesen »

NRW: Moderater Antieg der Reallöhne

Im vergangenen Jahr stiegen die effektiven Bruttomonatsverdienste der Vollzeitbeschäftigten in Nordrhin-Westfalen preisbereinigt um 1,6 Prozent. Das statistische Landesamt wertete zur Datenerhebung die Lohnentwicklung der Beschäftigten im Produzierenden Gewerbe und in Dienstleistungsberufen aus. Vor allem ungelernte Beschäftigte profitierten mit einem Anstieg des Reallohnniveaus um 4,3 Prozent überproportional von der Einführung des …

Jetzt lesen »

Ramelow: Linke muss Menschen die Angst vor dem Abstieg nehmen

Ramelow Linke muss Menschen die Angst vor dem Abstieg nehmen 310x165 - Ramelow: Linke muss Menschen die Angst vor dem Abstieg nehmen

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat die Linke nach den jüngsten Wahlniederlagen aufgefordert, für eine Politik einzutreten, die den Menschen die Angst vor dem Abstieg nimmt, um so die AfD zu bekämpfen. "Wir müssen den Menschen die Angst vor Abstieg und Armut nehmen, damit die Auseinandersetzung nicht eine Auseinandersetzung von …

Jetzt lesen »

Studie: Wo Bevölkerungswachstum die Wohnungspreise steigen lässt

Immobilienmarkt 310x165 - Studie: Wo Bevölkerungswachstum die Wohnungspreise steigen lässt

In mehr als 80 Prozent der deutschen Großstädte haben sich die Preise für Wohnungen und Häuser in den vergangenen zehn Jahren nach oben entwickelt. Spitzenreiter ist München mit einem Anstieg des Quadratmeterpreises um 95 Prozent. Dazu hat vor allem die Urbanisierung beigetragen, also der Trend zum Leben in der Stadt. …

Jetzt lesen »

Bahn will bis 2020 jährlich eine Million Tonnen CO2 zusätzlich einsparen

Bahn will bis 2020 jährlich eine Million Tonnen CO2 zusätzlich einsparen 310x165 - Bahn will bis 2020 jährlich eine Million Tonnen CO2 zusätzlich einsparen

Die Deutsche Bahn steckt sich in der deutschen Klimapolitik höhere Ziele: Bis 2020 will das Unternehmen eine Million Tonnen Kohlendioxid pro Jahr zusätzlich einsparen, also insgesamt rund fünf Millionen Tonnen, berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" in seiner neuen Ausgabe. Das bislang geltende DB-Umweltziel, bis zum Jahr 2020 gut 20 Prozent beim …

Jetzt lesen »

Lufthansa-Chef Spohr: Flugtickets könnten bald billiger werden

Flugzeug

Flugtickets könnten schon bald billiger werden. Lufthansa-Chef Carsten Spohr begründete dies im Gespräch mit dem in Bielefeld erscheinenden Westfalen-Blatt (Montags-Ausgabe) mit neuen Flugzeugen, die aktuell in Betrieb genommen werden. Airbus habe mit dem jetzt erstmals ausgelieferten A320neo sein weltweit bestverkauftes Flugzeug noch sparsamer gemacht. »Wir brauchen 17 Prozent weniger Kerosin«, …

Jetzt lesen »

Gewaltforscher warnt in Flüchtlingsdebatte vor „Populismusfalle“

dts_image_9926_tadmhmjfpb_2171_701_526.jpg

Der Bielefelder Gewaltforscher Andreas Zick beklagt die Zuspitzung der Flüchtlingsdiskussion: "In der Debatte geht es nur noch um Rückkehr und Grenzsicherung", sagte der Leiter des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld dem "Westfalen-Blatt" (Dienstagausgabe). Deutschland stecke in der "Populismusfalle". Die Diskussion werde nicht sachlich, sondern auf der …

Jetzt lesen »

Ex-Bundesverfassungsrichterin Lübbe-Wolff kritisiert Kollegen

dts_image_1002_mnftcsbdab_2171_701_526.jpg

Die ehemalige Bundesverfassungsrichterin Gertrude Lübbe-Wolff geht hart mit ehemaligen Kollegen ins Gericht. "Wer so tut, als seien inkompetente Politiker das eigentliche Problem, der schürt Illusionen", so Lübbe-Wolff in der Wochenzeitung "Die Zeit", "und trägt zur Politikverdrossenheit und Polarisierung bei." Auch sie glaube, dass Grenzen durchaus einen Sinn hätten und kein …

Jetzt lesen »

Lohneinbußen bei M-Dax-Konzern Wincor Nixdorf

Mehr als 2000 Mitarbeiter des Paderborner Geldautomaten- und Kassensystemherstellers Wincor Nixdorf müssen Lohneinbußen hinnehmen. Das berichtet das in Bielefeld erscheinende WESTFALEN-BLATT (Donnerstagausgabe). Entsprechende Vereinbarungen für die operative Kerngesellschaft sowie die Produktionsgesellschaft in Deutschland hat der im M-Dax börsennotierte Konzern mit dem Betriebsrat und der IG Metall geschlossen. Sie sind zum …

Jetzt lesen »

MDAX- und SDAX: Unternehmen zahlen fürstliche Vorstandsgehälter

Gehalt

Mehr als ein Drittel der 30 bestbezahlten Vorstandschefs der größten börsennotierten deutschen Unternehmen leitet keinen DAX-Konzern, sondern ein kleineres Unternehmen. Dies zeigt eine große Studie zu den Spitzenverdienern der deutschen Wirtschaft der Unternehmensberatung HKP Group, die dem Wirtschaftsmagazin 'Capital' (Ausgabe 2/2016; EVT 21. Januar) vorliegt. Für das Geschäftsjahr 2014 kam …

Jetzt lesen »

Innenminister plant Sonderbericht zu Kriminalität von Zuwanderern

dts_image_5953_qacjbnsmep_2171_701_526.jpg

Nach den Vorfällen in Köln plant Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) einen ausführlichen Bericht über die Kriminalität von Zuwanderern. Zugleich gehe es auch um Straftaten gegen Immigranten, berichtet die "Welt am Sonntag". Der Titel lautet "Kriminalität und Zuwanderungsproblematik". De Maizière wolle den Sonderbericht demnach im Frühjahr parallel zur bundesweiten Polizeilichen …

Jetzt lesen »