Start > Bielefeld (Seite 5)

Bielefeld

Nachrichten aus Bielefeld, aktuelle News zur Wirtschaft, die neuesten Meldungen aus Bielefeld finden Sie auf wirtschaft.com.

Studie: Rotmilanbestände leiden unter Windkraftausbau

dts_image_1551_dhfsnqmqra_2171_701_526.jpg

Die Bestände des seltenen Rotmilans in Deutschland vertragen einen weiteren Ausbau der Windkraft aller Voraussicht nach nicht. Das belegt laut eines Berichts der "Süddeutschen Zeitung" die PROGRESS-Studie, die das Bundeswirtschaftsministerium 2012 in Auftrag gegeben und finanziert hatte. Der Greifvogel ist "planungsrelevant" bei der Genehmigung von Windenergieanlagen. "Schon der Jetzt-Zustand ist …

Jetzt lesen »

Behörde: Seit Jahresanfang 1.700 Zugausfälle auf zwei Bahnstrecken

dts_image_8379_ssiiekhkdj_2172_701_526

Allein auf zwei Eisenbahnstrecken in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen sind seit Jahresanfang gut 1.700 Regionalzüge der Deutschen Bahn ausgefallen: Auf der sogenannten Emslandstrecke zwischen Emden und Rheine seien bis Ende November 1.164 Züge gestrichen worden, sagte ein Sprecher der niedersächsischen Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weitere 526 seien auf …

Jetzt lesen »

Bielefeld will sich stärker profilieren

Bei Hamburg, Berlin oder München haben viele Menschen ein klares Bild im Kopf. Doch was verbinden die Deutschen mit Bielefeld? „Wir Bielefelder wissen, was wir an unserer lebenswerten Stadt haben”, sagt Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing. „Doch wir müssen ehrlich sagen: Die Stärken der Stadt werden von außen nicht …

Jetzt lesen »

Universität Bielefeld: Algorithmus optimiert Aerodynamik von Fahrzeugen

Im Windkanal testen Autohersteller, ob ihre neuen Modelle so windschnittig gebaut sind, dass sie wenig Kraftstoff verbrauchen. In frühen Phasen der Konzeption setzen die Ingenieure heute zusätzlich auf einen simulierten Windkanal. Eine Computersoftware berechnet, wie die Bauteile eines Fahrzeugs verändert werden müssen, um aerodynamisch zu sein. Dieses Ziel verfolgt solche …

Jetzt lesen »

Festnahme von Al-Jazeera-Journalist: Deutsche Behörden in der Kritik

In der Affäre um die Festnahme des Journalisten des Senders Al Jazeera geraten deutsche Behörden zunehmend in die Kritik. Laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" versäumten deutsche Behörden, die Identität und den Beruf des Mannes zu überprüfen, bevor er in Deutschland zur Fahndung ausgeschrieben wurde. Der als regimekritisch geltende …

Jetzt lesen »

NRW plant Mietpreisbremse in 22 Städten

dts_image_5559_dmqdqnpfir_2171_445_334

22 Städte werden laut eines Berichts der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe) von der künftigen Mietpreisbremse in Nordrhein-Westfalen betroffen sein. Die komplette Liste soll am Dienstag vom Landeskabinett beschlossen werden. Danach darf die Miete bei Neuvermietung nicht mehr höher als zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen.Dem Bericht zufolge wird die Mietpreisgrenze …

Jetzt lesen »

Wagenknecht: Gysi soll auch nach 2017 im Bundestag bleiben

dts_image_8853_ihqohfhksk_2171_445_3341

Die designierte Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Sahra Wagenknecht, wünscht sich nach wie vor eine wichtige Rolle für Gregor Gysi in der Linkspartei: "Es gibt in vielen Parteien Elder Statesmen, die nach wie vor eine wichtige Rolle spielen. Ich wünsche mir, dass Gregor Gysi weiter für die Linke aktiv ist", …

Jetzt lesen »

Katja Kipping fordert von künftiger Fraktionsführung Einigkeit

Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat nach dem Rückzug von Gregor Gysi die künftige Fraktionsführung zu Einigkeit aufgefordert. "Es wird eine neue, andere Führung geben, das ergibt sich allein aus der Doppelspitze", sagte Kipping der Zeitung "Bild am Sonntag". "Damit haben wir in der Partei gute Erfahrungen gemacht. Ich …

Jetzt lesen »

SPD sieht nach Gysi-Rückzug Chancen für Linksbündnis schwinden

dts_image_9387_dnprjdkban_2171_445_334

Nach dem angekündigten Rückzug von Linksfraktionschef Gregor Gysi sieht die SPD die Chancen für ein Linksbündnis auf Bundesebene schwinden. "Die Linkspartei wird es ohne ihn sehr schwer haben, sich auf der Bundesebene von der Fundamentalopposition hin zu einem potentiellen Koalitionspartner zu entwickeln", sagte SPD-Parteivize Ralf Stegner der "Rheinischen Post" (Montagausgabe). …

Jetzt lesen »

Gysi will Fraktionsvorsitz der Linken im Herbst abgeben

dts_image_9363_fjjnhmmpfb_2171_445_3341

Linken-Fraktionschef Gregor Gysi will nicht erneut für den Vorsitz der Linken-Bundestagsfraktion kandidieren und den Posten Mitte Oktober abgeben. Das kündigte Gysi in seiner mit Spannung erwarteten Rede auf dem Parteitag der Linken am Sonntag in Bielefeld an. Die Zeit sei gekommen, den Vorsitz der Fraktion "in jüngere Hände zu legen", …

Jetzt lesen »

Wagenknecht: SPD-Chef Gabriel als Partner schwer vorstellbar

dts_image_9384_ihcensomtp_2171_445_334

Die stellvertretende Vorsitzende der Linkspartei, Sahra Wagenknecht, kann sich die SPD unter ihrem Vorsitzenden Sigmar Gabriel nur schwer als Partner einer möglichen rot-rot-grünen Koalition vorstellen. Sie kritisierte auf dem Parteitag der Linkspartei in Bielefeld die Haltung Gabriels zum umstrittenen Freihandelsabkommen TTIP. Es sei schwer vorstellbar, wie Gabriel zu einem Partner …

Jetzt lesen »