NewsTrends - aktuelle Nachrichten zur digitalen Wirtschaft

Was ist die Blockchain? – das Potenzial hinter der Technologie

Die Fakten zuerst: Eine Blockchain ist ein gemeinsames, unveränderliches Register, das die Aufzeichnung von Transaktionen ermöglicht. Zudem macht es die Nachverfolgung von Vermögenswerten in einem Unternehmensnetzwerk leichter. Prinzipiell unterscheidet man Assets nach materiellem und immateriellem Ursprung:

  • Materielle Assets sind Häuser, Autos, Bargeld, ein Grundstück oder Waldeigentum
  • Immaterielle Assets sind geistiges Eigentum, Patente, Urheberrechte oder Markenzeichen

Mit einem Blockchain Netzwerk kann man alles, was einen Wert hat, verfolgen und handeln. Der große Vorteil ist, dass sich das Risiko verringert und die Kosten für alle Beteiligten sinkt.

Mehr Akzeptanz durch hohe Sicherheit

Genau diese Technologie hat vor allem ein immaterielles Asset in den letzten Jahren bekannt und populär gemacht: die Kryptowährungen. Die Akzeptanz steigt und immer mehr Wirtschaftszweige nehmen Zahlungen mit dem immateriellen Geld an. Vor allem in Branchen, wo Vertrauen wichtig ist, setzen viele Anbieter auf Coins. Pioniere in diesem Geschäftsfeld sind die Bitcoin Casinos. Gerade bei Online Spielbanken ist Sicherheit und Transparenz sehr wichtig. Genau das garantieren diese Spielbanken mit der stärksten Kryptwährung Bitcoin und der im Hintergrund laufenden Blockchain Technologie. Auszahlungen und Einzahlungen funktionieren unkompliziert über alle gängigen Wallet Systeme und garantieren ein Höchstmaß an Schutz und Geschwindigkeit. Deshalb genießen die Krypto Spielbanken auch einen guten Ruf. Alle Transaktionen können lückenlos über die Blockchain nachvollzogen werden und man hat zu jeder Zeit einen genauen Überblick über die eigenen Finanzen. Große Anbieter wie PayPal oder Kreditkartenfirmen entdecken die Blockchain auch gerade für sich und es gibt schon einige konkrete Pläne und Konzepte, die sich momentan in der Umsetzungsphase befinden.

Blockchain nur im Krypto Bereich?

Die Digitalisierung hat die Schlagzahl in der Geschäftswelt enorm erhöht. Genau hier kann die Blockchain ansetzen: Unsere Wirtschaft lebt von Informationen und je schneller diese empfangen werden, desto effektiver können Unternehmen arbeiten. Eine Blockchain ist die perfekte Lösung, wenn es darum geht, Informationen bereitzustellen, denn die gelieferte Information ist vollständig und transparent zugleich. Zudem haben nur berechtigte Netzwerkmitglieder Zugriff auf die Daten. Blockchain Netzwerke können alles nachverfolgen und sind somit auch für die Wirtschaft ein Zukunftsmodell mit enorm viel Potential:

  • Aufträge
  • Zahlungen
  • Konten
  • Produktion
  • Quasi jeden anderen Ablauf in der modernen Wirtschafts- und Kommunikationswelt.

Alle autorisierten Mitglieder haben eine einheitliche Sicht auf den Sachverhalt. Es ist möglich, alle Details einer Transaktion von Anfang bis Ende einzusehen. Das gibt mehr Vertrauen und ermöglicht eine ganz neue Form der Effizienz.

Wie funktioniert eine Blockchain?

Wenn eine Transaktion abgewickelt wird, dann wird diese als Block von Daten aufgezeichnet. Diese Daten zeigen die Bewegung von einem Asset. Vereinfacht ausgedrückt wird aufgezeichnet, wer, was, wann, wo, wie viel und bei Bedarf sogar der Zustand. Welche Daten aufgezeichnet werden, kann man vorher definieren. Im Transportwesen kann beispielsweise die Temperatur der Lebensmittelsendung ein Datensatz im Block sein. Die aufgezeichneten Blöcke bilden eine Datenkette. Das passiert immer dann, wenn ein Asset von einem Ort zum anderen weitergegeben wird oder den Eigentümer wechselt. Die aufgezeichneten Blöcke bestätigen die Reihenfolge der Transaktionen, den Zeitpunkt und weitere relevante Daten. Sie sind sicher miteinander verbunden, so dass es keine Möglichkeit für Manipulationen gibt. So wird auch verhindert, dass ein Block verändert oder ein Block zwischen zwei bestehenden Blöcken eingefügt wird. Jeder Block, der zu dieser Kette aus unterschiedlichen Datenblöcken hinzukommt, verstärkt die Überprüfung des vorangegangenen Blocks. So entsteht eine Blockchain, die versuchte Veränderungen oder Manipulationen sofort sichtbar macht. Genau das ist die größte Stärke einer Blockchain.

Aus welchen Schlüsselelementen besteht eine Blockchain?

Es gibt ausgewählte Schlüsselelemente, die eine Blockchain auszeichnen:

  • Unveränderliche Datensätze
    Es ist nicht möglich, eine Transaktion zu ändern oder zu verfälschen, nachdem sie im gemeinsamen Register aufgezeichnet worden ist. Sollte ein Fehler entdeckt werden, muss eine neue Transaktion zur Blockchain hinzugefügt werden. So kann der Fehler behoben werden und beide Transaktionen bleiben sichtbar und nachvollziehbar.
  • Distributed-Ledger-Technologie
    Diese Technologie beruht darauf, dass alle Netzwerkteilnehmer Zugriff auf das verteilte Register und seine unveränderlichen Transaktionsaufzeichnungen haben. In diesem Register werden Transaktionen nur einmal aufgezeichnet. Dadurch entfällt die für herkömmliche Geschäftsnetzwerke typische Doppelarbeit.
  • Smart Contracts

Die Rede ist von intelligenten Verträgen. Auch hier geht es darum, Transaktionen zu beschleunigen. Ein Satz von Regeln wird auf der Blockchain gespeichert und anschließend automatisch ausgeführt. Solche Smart Contracts können Bedingungen für die Übertragung von Unternehmensanleihen definieren oder die Konditionen für die Zahlung von Reiseversicherungen enthalten. Im Bereich Vertragserrichtung bietet die Blockchain enormes Potenzial.

Wo kann die Blockchain Prozesse optimieren?

Viele Unternehmen geben viel Geld und Manpower aus, um mit doppelten Aufzeichnungen und Validierungen durch Dritte Prozesse oder Geschäftsabläufe zu verifizieren. Neben den hohen Kosten sind diese Prozesse auch sehr anfällig für Betrug, Manipulation und Cyberattacken. Die Transparenz ist eingeschränkt und die Überprüfung der Daten dauert in vielen Fällen zu lange. Mit der voranschreitenden Digitalisierung erreicht das Transaktionsvolumen oft seine Grenzen. All diese Faktoren schaden jedem Unternehmen. Das Geschäft wird verlangsamt und das belastet den Gewinn. Die Blockchain Technologie schafft es, all diese bremsenden Faktoren auszuhebeln. Zudem garantiert sie Vertraulichkeit, Sicherheit und Effizienz. Ein Ansatz also, der die Wirtschaftswelt in den nächsten Jahren revolutionieren könnte.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"