Start > News > Handwerk macht mehr Umsatz

Handwerk macht mehr Umsatz

Im zweiten Quartal 2019 sind die Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk um 3,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse am Montag mit. Die Zahl der im zulassungspflichtigen Handwerk Beschäftigten war Ende Juni 2019 um 0,2 Prozent höher als zum Ende des Vorjahresmonats. In allen sieben Gewerbegruppen des zulassungspflichtigen Handwerks wurden im zweiten Quartal 2019 höhere Umsätze als im zweiten Quartal 2018 erwirtschaftet. Die größten Umsatzsteigerungen erzielte das Bauhauptgewerbe (+6,4 Prozent). In den Handwerken für den gewerblichen Bedarf stiegen die Umsätze am geringsten (+0,4 Prozent). In fünf der sieben Gewerbegruppen waren Ende Juni 2019 mehr Personen beschäftigt als Ende Juni 2018, so die Statistiker weiter. Im Gesundheitsgewerbe nahm die Beschäftigung mit +1,1 Prozent am stärksten zu. Demgegenüber nahm die Zahl der Beschäftigten im Lebensmittelgewerbe (-2,0 Prozent) und in den Handwerken für den privaten Bedarf (-2,3 Prozent) ab. Foto: Brot und Brötchen, über dts Nachrichtenagentur  

Hier nachlesen ...

Linke bezeichnet Bericht zur deutschen Einheit als „Lobhudelei“

Der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, hat den Jahresbericht zum Stand der Deutschen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.