Start > Karriere – aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Arbeit, Stellen, Bildung (Seite 30)

Karriere – aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Arbeit, Stellen, Bildung

Aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Karriere, Bildung, Studium, Veranstaltungen in Deutschland, in Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

Industrie und Handel steigern Zahl der Auszubildenden

In Industrie und Handel haben dieses Jahr mehr neue Auszubildende eine Lehre begonnen als im Vorjahr. Insgesamt waren es 305.000 und damit 5.000 oder 1,7 Prozent mehr als 2017, berichtet das „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). „Mehr Jugendliche machen wieder eine duale Ausbildung – weil es Spaß macht und die Erfolge sichtbar sind“, …

Jetzt lesen »

Arbeitslosenquote sinkt unter fünf Prozent

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland geht weiter zurück. Im Oktober waren 2,204 Millionen Menschen arbeitssuchend gemeldet und damit 185.000 weniger als vor einem Jahr, teilte die Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Nürnberg mit. Gegenüber dem Vormonat September sank die Arbeitslosenzahl um 53.000. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Prozentpunkte …

Jetzt lesen »

Erstmals mehr als 45 Millionen Erwerbstätige

Die Zahl der Erwerbstätigen steigt weiter an. Im September 2018 waren nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) knapp über 45,0 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig, so viele wie noch nie seit der Wiedervereinigung Deutschlands. Damit wurde erstmals die 45-Millionen-Marke bei den Erwerbstätigen überschritten. Gegenüber September 2017 nahm …

Jetzt lesen »

Studien: Unternehmen setzen vermehrt auf digitale Recruiting-Kanäle

Es herrscht Fachkräftemangel in Deutschland. Händeringend suchen Unternehmen nach geeigneten Bewerbern. Der große „War for Talents“ ist damit in vollem Gange und er zwingt Unternehmen zum Umdenken: Sowohl die Recruiting-Kanäle als auch die Bewerbungsformate werden vielfältiger. Für die Bewerber selbst zeigt sich der Trend am offenkundigsten anhand der gewünschten Bewerbungsform: …

Jetzt lesen »

Brexit: Bundesregierung plant keine Rückholaktion von Forschern

Die deutsche Forschung könnte durch den Austritt Großbritanniens aus der EU womöglich profitieren, indem sie zahlreiche Forscher zurückholt. Zuletzt arbeiteten 5.730 deutsche Forscher an britischen Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen, geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion hervor, über die das „Handelsblatt“ (Samstagsausgabe) berichtet. Britische Kollegen …

Jetzt lesen »

Studie: Deutsche machen rund vier Überstunden pro Woche

Arbeitnehmer in Deutschland haben im vergangenen Jahr im Durchschnitt rund vier Überstunden pro Woche gemacht. Das zeigt die jüngste Arbeitszeitbefragung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben) berichten. Demnach kamen Beschäftigte, die in einem Vollzeitjob tätig waren, im Schnitt sogar auf fast fünf …

Jetzt lesen »

NRW testet dienstliche Mailadressen für Lehrer in der Praxis

Die Digitalisierung der NRW-Schulen kommt einen entscheidenden Schritt voran. „Die digitale Arbeitsplattform Logineo steht kurz vor der Abnahme und geht in diesen Wochen in den Testbetrieb“, sagte Mathias Richter, Staatssekretär im NRW-Schulministerium, der „Rheinischen Post“ (Mittwochsausgabe). Die Einführung laufe nach Plan. „Damit bekommen die Lehrer zwar dienstliche Mail-Adressen, einen Datensafe …

Jetzt lesen »

Immer mehr Menschen in NRW haben einen Nebenjob

Immer mehr Arbeitnehmer in NRW sind darauf angewiesen, zusätzlich zu ihrer Hauptbeschäftigung noch nebenbei zu arbeiten. In den vergangenen zehn Jahren stieg die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten insgesamt um etwa 20 Prozent, berichtet die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ (Montagsausgabe) unter Berufung auf Daten der Bundesagentur für Arbeit. Der Zuwachs bei den …

Jetzt lesen »

Maler und Lackierer bekommen mehr Lohn

Die Schlichtung in den Lohntarifverhandlungen für das deutsche Maler- und Lackiererhandwerk ist angenommen. Beide Tarifparteien, der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz und die Industriegewerkschaft BAU, stimmten dem Einigungsvorschlag zu. Das Schlichtungsergebnis bringt der Branche eine Erhöhung der Ecklöhne (West) ab dem 01. Oktober 2018 um 2,6 Prozent. Nach zwölf Monaten, am …

Jetzt lesen »