Start > Wirtschaft Österreich (Seite 108)

Wirtschaft Österreich

Aktuelle Nachrichten zur Wirtschaft in Österreich zu den Themen Finanzen, Unternehmen, Handel, Ressourcen, Tourismus und vielen mehr.

Thüringens Verkehrsminister: Bundesrat soll Sprit-Abzocke stoppen

Erfurt – Nach der Vorstellung des thüringischen Verkehrsministers Christian Carius (CDU) soll der Bundesrat die Sprit-Abzocke an Tankstellen stoppen. Wie die „Bild-Zeitung“ (Dienstagausgabe) berichtet, bringt Thüringen durch Carius im Januar dazu einen Entschließungsantrag in die Länderkammer ein. Dieser sieht vier Punkte vor: Zunächst solle eine Preisbremse nach österreichischem Vorbild, wonach …

Jetzt lesen »

Ratingagentur senkt Ausblick von 15 Euro-Ländern auf negativ

Foto: Standard & Poor`s, B64, Lizenz: dts-news.de/cc-by New York – Die US-Ratingagentur Standard & Poor`s hat den wirtschaftlichen Ausblick für insgesamt 15 Länder der Euro-Zone auf negativ gesetzt. Wie S&P am Montag mitteilte, seien neben Deutschland und Frankreich noch 13 weitere Länder betroffen. Als Begründung für die negative Bewertung wurde …

Jetzt lesen »

Ratingagentur droht Euro-Ländern mit Herabstufung der Bonität

New York – Die Ratingagentur Standard & Poor`s hat Deutschland und weiteren Ländern der Euro-Zone offenbar mit einer Herabstufung der Bonität gedroht. Wie die britische Zeitung „Financial Times“ berichtet, sind neben Deutschland noch Frankreich, die Niederlande, Österreich, Luxemburg und Finnland betroffen. Die Agentur wolle dem Bericht zufolge noch am Montag …

Jetzt lesen »

Aigner lehnt österreichisches Modell zu Benzinpreisen ab

Foto: Ilse Aigner, Deutscher Bundestag / H.J. Müller, Text: dts Nachrichtenagentur Berlin – Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) hat dem österreichischen Modell zur Kontrolle der Benzinpreise eine Absage erteilt, demzufolge die Tankstellen die Preise nur einmal am Tag erhöhen, aber so oft sie wollen senken dürfen. „Ich gebe zu, auf den …

Jetzt lesen »

Magazin: Deutschland und Frankreich wollen in Euro-Krise notfalls Alleingang riskieren

Foto: Euromünze, dts Nachrichtenagentur Berlin/Paris – Im Ringen um einen verlässlicheren Stabilitätspakt wollen Deutschland und Frankreich einem Medienbericht zufolge notfalls einen Bruch der Eurozone riskieren. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ aus Regierungskreisen erfuhr, seien Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy auch zu einem Alleingang entschlossen für den Fall, …

Jetzt lesen »

Barroso lobt Merkel-Rede

Foto: José Manuel Barroso, UN Photo/Aliza Eliazarov, Text: dts Nachrichtenagentur Brüssel – EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat die Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Merkel zur Zukunft der Eurozone als „sehr wichtig“ gelobt. „Es gibt eine ganze Reihe von Aktionsfeldern, wo sofort gehandelt werden muss“, sagte die Sprecherin von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso …

Jetzt lesen »

EU-Abgeordnete fordern Verzicht auf Gehaltserhöhungen von EU-Beamten

Berlin – Die geplante Erhöhung der Gehälter der EU-Beamten, EU-Kommissare und der Diäten der EU-Abgeordneten um 1,7 Prozent gerät in die Kritik: In der „Bild“-Zeitung (Freitagausgabe) forderten mehrere EU-Abgeordnete vor dem Hintergrund der aktuellen Schuldenkrise einen Verzicht auf die Erhöhungen. „Auf die Gehaltserhöhung sollte verzichtet werden. Sie ist in Anbetracht …

Jetzt lesen »

Freie Tankstellen gegen „Österreich-Modell“

Die freien Tankstellen in Deutschland haben sich gegen die Einführung des österreichischen Preismodells ausgesprochen. „Das Einstiegsniveau für den täglichen Preiskampf würde sich dadurch nur nach oben bewegen“, sagte Axel Graf Bülow, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes freier Tankstellen, der Tageszeitung „Die Welt“ (Freitagausgabe). Im Nachbarland dürfen die Preise an den Zapfstationen nur …

Jetzt lesen »

Freie Tankstellen begrüßen Regierungspläne zum Wettbewerb im Kraftstoffmarkt

Die freien Tankstellen haben grundsätzlich die Vorschläge der Bundesregierung zum Wettbewerb im Kraftstoffmarkt begrüßt. „Wir befürworten insbesondere die Pläne des Bundeswirtschaftsministeriums, die so genannte `Kosten-Preis-Schere` dauerhaft im Kartellrecht zu verankern“, erklärte Steffen Dagger, Geschäftsführer des MEW Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland. Diese Regelung verbietet es Mineralölkonzernen, Benzin an freie Tankstellen zu einem …

Jetzt lesen »