Wirtschaftsmagazin – Analysen zur Wirtschaft und aktuellen Nachrichten

Jugendarbeitslosigkeit: Europas Schande

Jugendliche in Deutschland haben weitaus weniger Probleme auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen, als anderswo in den europäischen Staaten – so zumindest der Anschein, wenn man sich nach den Zahlen der Jugendarbeitslosenquoten in der EU richtet. Während die Jugendlichen aus vielen anderen europäischen Ländern gegen die ausufernde Jugendarbeitslosigkeit kämpfen – hier allen voran die Südeuropäer – kann Deutschland leicht sinkende …

Jetzt lesen »

Österreich fällt in Korruptionsbekämpfung zurück

Transparency International präsentiert heute den Corruption Perceptions Index (CPI) 2016. Die ersten fünf Ränge belegen dieses Jahr Dänemark, Finnland, Neuseeland, Schweden und die Schweiz, Deutschland liegt auf Platz 10,  am Ende der Rangliste finden sich Nordkorea, Syrien, der Südsudan und Somalia. Österreich liegt auf Rang 17 von insgesamt 176 erfassten Staaten und rutscht somit gegenüber dem Vorjahr um einen Platz …

Jetzt lesen »

Geld sparen im Internet liegt im Trend

Durch Gutscheine und Rabatte ist es möglich, beim Online-Einkauf viel Geld zu sparen. Die Coupons, Gutscheine oder Rabattmarken, haben sich in vielen Ländern nicht nur online, sondern auch offline längst in den Geschäften etabliert. Bereits 1980 haben geschäftstüchtige in den konsumorientierten Vereinigten Staaten diese Coupons als Marketinginstrument erfunden, um damit die Absätze zu steigern und den Markt für die Verbraucher …

Jetzt lesen »

Scheiden tut weh – auch finanziell

„Bis das der Tod uns scheidet“ – eine Ehe soll ewig halten, aber die Realität sieht bekanntlicher anders aus. Nur die wenigsten Paare halten es „lebenslang“ aus und viele nur wenige Jahre, dann gehen sie getrennte Wege. Eine Scheidung bringt viele und vor allem finanzielle Fragen mit sich 2014 ließen sich rund 170.000 Paare scheiden, 2015 war die Zahl leicht …

Jetzt lesen »

Kaffee – Muntermacher am Arbeitsplatz

Kaffee ist nicht nur im Privatleben ein Lebenselixier, sondern auch im Büroalltag ist der Kaffee unverzichtbar. Schon längst beschränkt sich der Kaffeekonsum in den Büro-Etagen nur auf den gebrühten Filterkaffee und ebenso in der Gastronomie. Vom löslichen Instantkaffee, über Filterkaffee, Padkaffe bis hin zum luxuriösen Kaffeevollautomaten halten die Kaffeespezialisten Einzug in die kleinen und großen Büros und es werden Brühkaffee, …

Jetzt lesen »

Studie: Die beliebtesten Marken der Deutschen

Die beliebtesten Marken der Deutschen heißen Adidas und Nike. In der repräsentativen Studie „Die Lieblingsmarken der Deutschen 2016“, die Forsa im Auftrag der Brandmeyer Markenberatung durchgeführt hat, nennt etwa einer von 15 Befragten eine dieser beiden Sportmarken als seine Lieblingsmarke. Nike kommt besonders gut bei Frauen und Teenagern an. Nike-Swoosh und Adidas-Streifen auf Turnschuhen, Shirts und Shorts sind bei den …

Jetzt lesen »

Niedrigzinsen: Deutsche setzten auf Tagesgeldkonten

Brexit? Trump? Italien? Alles egal, die Welt schaut derzeit auf Mario Draghi, denn der EZB-Chef wird noch länger billiges Geld in die Märkte pumpen und die Nullzins-Politik weiter fortführen. Wie lange die Niedrigzinsphase noch anhalten wird, darüber können nur Vermutungen angestellt werden. Fakt ist, dass die bisherigen Anlageinstrumente nicht mehr funktionieren und somit ein drastisches Umdenken notwendig ist. Die klassischen …

Jetzt lesen »

Quereinsteiger: Scheitern als Chance im Berufsleben

Es gibt immer wieder Probleme im Beruf und im Studium. Aber was ist, wenn der Punkt kommt, dass die Probleme zu Misserfolgen, Studienabbruch oder Entlassung führen? Wie ist es möglich, diese Niederlagen zu verkraften und noch viel wichtiger: Können daraus sogar Vorteile gezogen werden? Die Entlassung – persönlich gescheitert? Menschen, die aus ihrem Job entlassen werden, sehen das als persönliches …

Jetzt lesen »

Softwarebranche trägt 152 Milliarden Euro zur deutschen Wirtschaft bei

Die Bedeutung von Software für die deutsche Wirtschaft ist mit einem Anteil von 152,6 Milliarden Euro am deutschen Bruttoinlandsprodukt (BIP) enorm. In dieser Zahl berücksichtigt sind indirekte und abgeleitete Auswirkungen. Dadurch entstehen knapp zwei Millionen hochqualifizierte und gut bezahlte Arbeitsplätze sowie Investitionen in die Forschung und Entwicklung in Höhe von annähernd drei Milliarden Euro. Diese Erkenntnisse stammen aus dem Bericht …

Jetzt lesen »

Studie: Videospiele sind unabhängig vom Alter ein verbreitetes Hobby

Ob während einer langen Fahrt mit der U-Bahn, in der Mittagspause oder nach einem stressigen Arbeitstag daheim – halb Deutschland ist im Gaming-Fieber. Einer aktuellen repräsentativen Umfrage von Bitkom Research zufolge entwickelt sich das Spielen am Computer oder mit dem Smartphone zu einem beliebten Hobby – sowohl bei Jung als auch bei Alt. Während früher vermehrt von den Nachteilen oder …

Jetzt lesen »

Arbeit: Jugend hat in deutschsprachigen Ländern die besten Chancen

Die Schweiz war im Jahr 2015 innerhalb der 35 OECD-Mitgliedsstaaten führend, was die Teilnahme junger Menschen am Arbeitsmarkt und ihre Aus- und Weiterbildung betrifft. Dies dokumentiert der letzte Woche erschienene PwC Young Workers Index, der Erfolg respektive Misserfolg von Ländern bei der Potenzialentwicklung der 15- bis 24-Jährigen zeigt. Mit einem Wert von 66,1 Punkten belegt Deutschland hinter der Schweiz (67,7 …

Jetzt lesen »