Start > News zu Verbund AG

News zu Verbund AG

Die Verbund AG ist Österreichs größter Stromanbieter. Der Verbund deckt über 40 Prozent des österreichischen Strombedarfs und gewinnt 90 Prozent seiner Erzeugung aus Wasserkraft. Zudem besitzt und betreibt der Konzern über das 100%-Tochterunternehmen Austrian Power Grid das überregionale Stromnetz in Österreich.

Steinmeier: EU muss sich auf eigene Stärken besinnen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat angesichts der Weichenstellungen von US-Präsident Donald Trump die Europäer dazu aufgerufen, sich auf ihre eigenen Stärken zu besinnen. In Zeiten einer Neuorientierung der Vereinigten Staaten werde das geeinte Europa „als Fundament und als Orientierung noch wichtiger“, sagte Steinmeier den Zeitungen der Funke-Mediengruppe und der französischen Zeitung …

Jetzt lesen »

NGWS: Airbus will Tornado-Nachfolger bauen

Der Flugzeughersteller Airbus hofft auf den Auftrag zum Bau eines neuen europäischen Kampfjets. „Wir sprechen sehr intensiv mit den europäischen Regierungen über den Bau eines Nachfolgers des Jagdbombers Tornado“, sagte Dirk Hoke, Chef von Airbus Defence and Space, dem „Handelsblatt“. Das Projekt laufe unter dem Namen „Next Generation Weapon System“ …

Jetzt lesen »

Ex-BND-Chef Hanning will Stärkung des Verfassungsschutzes

Der ehemalige Chef des Bundesnachrichtendienstes August Hanning plädiert für eine Stärkung des Verfassungsschutzes in Deutschland. „Die Hauptlast bei der Terrorabwehr in Deutschland liegt beim Verfassungsschutz. Unabhängig von der Frage, ob eine Zentralisierung notwendig und überhaupt realistisch ist, muss der Verfassungsschutz auf allen Ebenen gestärkt werden“, sagte Hanning der „Bild“ (Donnerstag). …

Jetzt lesen »

Thüringens Verfassungsschutz-Chef verteidigt Reformkurs nach NSU-Pannen

Thüringens Verfassungsschutz-Präsident Stephan Kramer hat sein Amt gegen die massive Kritik der mitregierenden Linkspartei in Schutz genommen und seinen nach den NSU-Pannen eingeschlagenen Reformkurs verteidigt. „Im Thüringer Verfassungsschutz ist substanziell aufgeräumt worden“, sagte er dem „Focus“. „Alibi-Reformen oder bloße Kosmetik waren und sind keine Lösung.“ Kramer zufolge seien die Umbrüche …

Jetzt lesen »

Schröder: Tierwohllabel muss für Tiere „einen Mehrwert bringen“

Der Deutsche Tierschutzbund hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) aufgefordert, für das geplante staatliche Tierschutz-Label Haltungsbedingungen deutlich über dem gesetzlichen Mindeststandard vorzugeben: „Ein Tierwohllabel muss für die Tiere einen Mehrwert bringen“, sagte Verbandspräsident Thomas Schröder der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstag). Diesen Anspruch erfülle die privatwirtschaftliche Initiative Tierwohl nicht. „Wir können daher …

Jetzt lesen »

Bauernverband: Erfolg des staatlichen Tierschutz-Labels nicht sicher

Nach Ansicht des Deutschen Bauernverbandes ist noch längst nicht sicher, dass das von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) geplante Tierschutz-Label für Fleisch ein Erfolg wird. Im Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ sagte Verbandsgeneralsekretär Bernhard Krüsken, das Interesse zur Teilnahme sei bei Landwirten zwar da: Allerdings sei bislang vollkommen unklar, wie …

Jetzt lesen »

ARD-Vorsitzende begrüßt Beibehaltung der Höhe des Rundfunkbeitrags

Die ARD-Vorsitzende Karola Wille hat die Entscheidung der Länder für eine Beibehaltung der Höhe des Rundfunkbeitrags begrüßt: „Sie gibt uns finanzielle Klarheit für die nächsten vier Jahre“, erklärte Wille am Freitag. „Den Spardruck wird uns das nicht nehmen. Wir haben deshalb die Weichen für einen tiefgreifenden Veränderungsprozess gestellt und werden …

Jetzt lesen »

Air Berlin bestätigt Gespräche über neuen Airline-Verbund

Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin hat eine Beteiligung an Gesprächen zwischen ihrem Hauptaktionär, der Airline Etihad Airways, und der TUI AG über die Gründung eines neuen Touristik-Airline-Verbundes bestätigt. Zentrales Thema der Gespräche sei der Beitrag, den Air Berlin mit ihrer Touristiksparte in einem von Etihad und TUI zu gründenden Airline-Verbund …

Jetzt lesen »

Thyssen-Krupp-Betriebsrat bringt Landesbeteiligung ins Gespräch

Angesichts von Fusionsplänen für die Stahlsparte von Thyssen-Krupp bringt Konzernbetriebsratschef Wilhelm Segerath einen Einstieg des Landes Nordrhein-Westfalen ins Gespräch. „Wir würden natürlich auch auf die NRW-Landespolitik zugehen, wenn bei uns die Hütte brennt“, sagte Segerath der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Samstagausgabe). Es gehe bei Thyssen-Krupp Steel um rund 27.000 Arbeitsplätze, davon …

Jetzt lesen »